• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++

Wahl 2021 in Oldenburg
Ulrich Gathmann will Oberbürgermeister werden

NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Abschluss: „Helden“ feiern Hochschulreife

18.06.2016

Löningen Vielleicht weiß noch nicht jeder der Schüler des Abiturjahrgangs 2016 des Löninger Copernicus-Gymnasiums, welchen beruflichen Weg er einschlagen wird, aber in einem waren sich die 77 jungen Erwachsenen absolut einig: „Mit dem Abi in der Hand werden Helden zu Legenden.“ Und so wurde diese Überzeugung auch kurzerhand zum Abi-Motto und der gesamte Jahrgang in Anlehnung an Superhelden wie Superman und Hulk zu den „Abivengers 2016“ erklärt.

Schulleiter Ralf Göken ließ keinen Zweifel daran, „dass es sich tatsächlich um Schüler mit Legendenpotenzial“ handelt, schließlich hätten vier der Abiturienten die Note sehr gut, 30 die Note gut, 41 die Note befriedigend und zwei ein Ausreichend erreicht – im Durchschnitt schaffte die Abiturientia 2016 einen Schnitt von 2,5.

Jahrgangsbeste war Frauke Raters, die für ihre Leistungen – ein Abitur mit 1,4 – nicht nur den Copernicus-Preis der OLB Löningen erhielt (überreicht von Bankdirektor Stephan Menke), sondern auch die Medaille des Landkreises Cloppenburg, die sie aus den Händen von Marlies Hukelmann, stellvertretende Landrätin für den Landkreis Cloppenburg, entgegennehmen durfte. Hukelmann verglich die Schulkarriere der Abiturienten mit einer Wanderung zum Gipfel. „Nun haben Sie eine schöne Aussicht und können den Blick in alle Himmelsrichtungen genießen.“

Gleichzeitig betonte sie, dass die Menschen im Landkreis darauf hofften, dass die Schulabgänger nach Studium oder Ausbildung wieder in die Region zurückkehren. Unternehmen, Vereine und Verbände seien auf Nachwuchskräfte angewiesen.

Einen ähnlichen Appell richtete auch Bürgermeister Marcus Willen an die Schulabsolventen und warb um politisches Engagement, insbesondere aber um die Beteiligung an den Kommunalwahlen am Sonntag, 11. September. Großen Dank sprach Elftklässlerin Eva Hellmann mit der Rede von Schulkollege Hannes Krümpelmann, der die traditionelle Ansprache des elften Jahrgangs nicht selbst halten konnte, den Eltern aus. Christian Blömer (Abi-Jahrgang 1991) riet in seiner Ehemaligenrede, mögliche Verbindungen zu früheren Copernicus-Absolventen zu nutzen, um beruflich voranzukommen. Schlussendlich wünschte Schulelternratvertreterin Hiltrud Kastler dem Jahrgang nach einer launigen Rede noch „Möge die Macht mit euch sein“, bevor die Zeugnisse überreicht wurden. Das Schlusswort übernahm Frauke Raters, die sich im Namen aller Abiturienten beim Schul-Team und den Eltern für die Unterstützung dankte. Vielleicht, so betonte sie, könnten sie alle mit dem erlangten Wissen und den vielen neuen Fähigkeiten im neuen Lebensabschnitt nun tatsächlich zu Helden werden.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/muensterland 
Mehr Fotos unter   www.nwzonline.de/fotos-muensterland 
Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.