• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Abschied: Das war’s mit der Dorfschule in Hohefeld

27.07.2020

Hohefeld Der letzte Gong hat geschlagen – der Schulbetrieb in der Grundschule Hohefeld ist Geschichte. Nach 109 Jahren hat jetzt der letzte Abschlussjahrgang nach einer kleinen Feierstunde die Dorfschule verlassen. „Fünf Mädchen und vier Jungen lernten im Abschlussjahrgang 2019/2020 sowohl analog als auch digital und stellten erfolgreich beim Känguru-Wettbewerb ihre mathematischen Fähigkeiten unter Beweis“, sagt Elternvertreterin Julia Osterheider.

Aufgrund der geringen Anzahl von Schülerinnen und Schülern hatten die Corona-Maßnahmen nur bedingte Auswirkungen auf den Schulbetrieb. „Bereits am dem 5. Mai besuchten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften den Unterricht. Dieser fand fast in gewohnter Weise statt“, so Osterheider weiter. Am Freitag vor den Sommerferien segnete Diakon Eckhard Drees die Schülerinnen und Schüler – am letzten Schultag endete der Betrieb dann mit dem Hohefelder Schullied und einer Luftballon-Aktion. Gemeinsam ließen die Jungen und Mädchen ihre Wünsche für den kommenden Schulweg an den weiterführenden Schulen in den Himmel steigen. „In Erinnerung bleiben den Kindern die vielen Feste, St.-Martinsumzüge, gemeinsame Projekte und der Abschluss“, freut sich Osterheider, die zusammen mit den Elternvertretern auch die Lehrkräfte verabschiedete.

Die Schülerzahlen waren in den vergangen Jahren stark rückläufig. Zum Schuljahresbeginn 2019/2020 ist kein Kind mehr eingeschult worden, so dass der Friesoyther Stadtrat sich dazu entschloss, die kleine Schule zu schließen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.