• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Horstmann im Ruhestand

04.08.2016

Elf Auszubildende bei den Katasterämtern Brake, Cloppenburg, Delmenhorst, Oldenburg, Westerstede, Wildeshausen und Vechta haben ihre Ausbildung als Vermessungstechniker begonnen. Diese Behörden gehören zur Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN). Die Azubis lernen im Innen- und Außendienst Bauwerke, Grundstücksgrenzen oder Verkehrswerke zu erfassen und die Daten digital weiterzuverarbeiten. Zudem erwerben sie Kenntnisse im Liegenschaftskataster und Grundbuchrecht, in der Bau– und Bodenordnung und der Wertermittlung von Immobilien. Nach drei Jahren können die neuen Vermessungstechniker ihre Tätigkeit bei Behörden, Verbänden, im Baugewerbe oder bei öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren aufnehmen.

Für 72 Auszubildende beim Discounter Lidl hat mit der Begrüßung in der Stadthalle Cloppenburg ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Vertreten sind die Berufe Verkäufer, Kauffrau im Büromanagement und Fachlagerist. Hinzu kommt ein Programm für Abiturienten. In den nächsten Wochen geht es für die Nachwuchskräfte in die Ausbildungsfilialen oder ins Logistiklager.

Elf Nachwuchskräfte, die jetzt ihre Ausbildung beim Kreis Cloppenburg begonnen haben, hieß Kreisrat Neidhard Varnhorn im Kreishaus willkommen. Marvin Backhaus (Beverbruch), Jan Behrens (Garrel), Simon Hinxlage aus Garrel, Carina Menke (Höltinghausen), Marina Meyer (Bösel) und Stefan Renken (Werlte) beginnen ein duales Studium Bachelor of Arts, Allgemeine Verwaltung, an der Hochschule für kommunale Verwaltung Hannover. Alle sechs verbringen ihre Praxiszeiten des neun Trimester umfassenden Studiums in der Kreisverwaltung sowie in einem Fremdausbildungsabschnitt. Sarah Flerlage (Löningen), Laura Knurbein (Cappeln), Vanessa Naumow (Cloppenburg), Denny Vinzing (Cloppenburg) und Lea Witt (Cappeln) möchten Verwaltungswirt werden und absolvieren eine zweijährige Ausbildung. Als Kreissekretäranwärter leisten sie den Praxisteil ihrer Ausbildung in der Kreisverwaltung und den theoretischen Teil am Studieninstitut in Oldenburg ab.

Die Regierungszeit des amtierenden Kinderthron der St.- Dominikus-Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor läuft ab. Die Nachfolger für König Julian Bröring, Christin Langemeyer, Anna Hogeback, Christian Derr, Pia Delwisch und Julian Hogeback werden in Kürze gesucht. Das Kinderkönigschießen beginnt am Sonnabend, 6. August, nach der auf 16 Uhr vorverlegten Abendmesse auf dem Dorfplatz in Kellerhöhe. Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder von neun bis 14 Jahren. Im Anschluss an das Schießen der Kinder beginnt das Pokalschießen.

Mit Wirkung zum 1. August ist Kriminalhauptkommissar Norbert Horstmann in den Ruhestand getreten. Bei einer Feierstunde in der Polizeiinspektion Cloppenburg erhielt er im Beisein seiner Kollegen des Zentralen Kriminaldienstes vom Leiter der Polizeiinspektion (PI) Cloppenburg/Vechta, Leitenden Polizeidirektor Günter Schell, die „Entlassungsurkunde“. Der aus Cloppenburg stammende Horstmann trat am 4. Oktober 1976 als Wachtmeister in den Polizeidienst des Landes Niedersachsen ein. Nach der Ausbildung in Hannoversch-Münden folgten Verwendungen in Oldenburg, Wildeshausen und in der PI Cloppenburg/Vechta, zuletzt als Sachbearbeiter beim Zentralen Kriminaldienst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.