• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Lsg: Junge Redakteure überzeugen Jury

02.07.2014

Ramsloh /Hamburg Eine kurze Nacht liegt hinter Lena Steenken (15) und Jule Thomes (14). Gemeinsam mit ihrem Lehrer Reinhard Walter hatten die beiden Redakteurinnen der „laurentinews.de“ des Laurentius-Siemer-Gymnasiums (LSG) in Ramsloh bis in den späten Abend ihren Erfolg gefeiert. „Gegen ein Uhr nachts waren wir im Hotel. Davor haben wir auf der Fanmeile beim Public Viewing gefeiert“, erzählt Lena Steenken, Chefredakteurin der Online-Schülerzeitung.

Am Montagabend hatte die „laurenti­news.de“ beim 18. Schülerzeitungswettbewerb des Hamburger Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ in gleich zwei Kategorien Bestnoten erzielt (die NWZ  berichtete). Sowohl in der Kategorie Online-Auftritt als auch in der Sonderkategorie „Physik im Alltag“ mit dem Beitrag der LSG-Schülerin Jule Thomes landeten die Ramsloher jeweils auf dem ersten Platz. Damit darf sich die Zeitung beste Online-Schülerzeitung Deutschlands nennen.

„Das ist auf jeden Fall eine große Ehre für mich. Ich bin das erste Mal dabei“, erzählt Jule Thomes im Gespräch mit der NWZ . Mit dem Sieg habe sie nicht gerechnet. „Ich war schon ganz schön aufgeregt“, sagt die 14-Jährige. Die Achtklässlerin schreibt das erste Jahr für die Schülerzeitung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das war sehr überraschend für mich“, sagt Jule Thomes über die Auszeichnung. Die gab es für ihren Beitrag „Warum Katzen nie auf ihre Marmeladenseite fallen“. Darin geht die Achtklässlerin physikalischen Phänomenen im Alltag auf die Spur und bettet sie in eine Geschichte ein. Ausgelobt wurde der Sonderpreis von der Joachim-Herz- Stiftung. Jule Thomes erhielt ein iPad Air und einen Gutschein für ein Wochenende in Hamburg. „Nach der Bekanntgabe haben wir uns ein ,High Five’ gegeben“, erzählt Lena Steenken. „Es ist das erste Mal, dass wir beim Online-Auftritt gewonnen haben.“ Beide Mädchen lassen offen, ob sie später auch beruflich schreiben wollen.

Bereits am Sonntag waren sie mit ihrem Lehrer nach Hamburg gereist. Bei einem gemeinsamen Grillabend knüpften sie erste Kontakte mit den Nachwuchsjournalisten der anderen Schülerzeitungen. Mehr als 1000 Schülerzeitungsredakteure aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nahmen am Wettbewerb teil, aber auch deutschsprachige Magazine aus Russland, Spanien und Kolumbien. „Es ist ein ganz wichtiger Aspekt, dass man sich kennenlernt, vernetzt und Inspirationen holt“, sagt Biologie- und Deutschlehrer Walter. Er betreut die Schülerzeitung.

Der Montag begann für Lena Steenken und Jule Thomes mit einem Fotoshooting für die Anzeigenkampagne des Schülerzeitungswettbewerbs 2015. Danach nahmen sie an der Blattkritik der Spiegelredaktion im Hamburger Verlagshaus teil. „Da merkt man, dass es wirklich viel Arbeit ist“, so Jule Thomes. Nach einer Mittagspause erhielten die jungen Journalistinnen in einem Workshop zum Thema Online-Journalismus praktische Tipps von ausgebildeten Journalisten. Zudem durften sie einen Blick hinter die Kulissen von Spiegel Online werfen. Am Dienstag traten die Ramsloher Nachwuchsjournalistinnen gegen Mittag die Heimreise an. Im Gepäck: viele neue Eindrücke.

Melanie Jepsen Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.