• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Volkshochschule: Kathrin Würdemann übernimmt Leitung

01.07.2016

Cloppenburg 32 Jahre hat Doris Ostendorf die Geschicke der Volkshochschule Cloppenburg geleitet. Am heutigen Freitag übernimmt nun Kathrin Würdemann den Chefposten der Einrichtung.

Bei einem Pressegespräch am Donnerstag stellte VHS-Vorstandsvorsitzender Professor Dr. Uwe Meiners die neue Frau an der Spitze der Weiterbildungseinrichtung vor. Eine Frau, die aus einer Vielzahl von Bewerbern ausgesucht wurde. „Ich denke, wir haben die ideale Nachfolgerin gefunden“, zeigte sich Meiners überzeugt.

Seit drei Monaten ist Kathrin Würdemann bereits vor Ort, arbeitet mit Doris Ostendorf Seite an Seite, um sich mit der Volkshochschule in Cloppenburg vertraut zu machen. 20 fest angestellte Mitarbeiter zählt das Haus, hinzu kommen fünf angestellte Dozenten und rund 200 weitere Lehrkräfte, die auf selbstständiger Basis tätig sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir stehen vor großen Herausforderungen“, stellte Meiners mit Blick auf die weitere Integration und Inklusion von Flüchtlingen und Zuwanderern fest. Herausforderungen, die in der Vergangenheit hervorragend gemeistert wurden und in der Zukunft sicher weiterhin gut bewältigt werden könnten. Das Team der VHS, so stellte Kathrin Würdemann fest, leiste da großartige Arbeit. „Wir alle können froh sein, dass es diese Menschen gibt.“

Doch nicht nur die Schulung von Flüchtlingen in Deutsch- und Integrationskursen verlangt von den Mitarbeitern der Volkshochschule viel ab. Künftig wird sich die Einrichtung, in der Koch-Kurse und Gesundheitsseminare ebenso gefragt sind wie berufliche Weiterbildungen, der Digitalisierung annehmen müssen, so unter anderem in Form von Lern-Apps für Teilnehmer. Darüber hinaus möchte Kathrin Würdemann die VHS verstärkt als einen Ort der Begegnung und der Diskussion herausstellen, so unter anderem mit der neuen Diskussionsreihe „Flucht und Migration“. „Wir verstehen uns auch als eine Art gesellschaftlicher Kitt“, führte die 55-Jährige aus, „der verschiedene Menschen mit verschiedenen Meinungen zusammenbringt.“ Auch das gehöre zum Verständnis, eine Gesellschaft aktiv mitzugestalten.

Ansonsten möchte die neue Leiterin dem Weg ihrer langjährigen Vorgängerin folgen. Diese wird am Freitag mit einem Fest von zahlreichen geladenen Gästen verabschiedet. Großer Bahnhof für eine engagierte Frau, die „wirklich großartiges geleistet hat“, so Meiners.


     www.vhs-cloppenburg.de 
Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.