• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Theater: Konflikte nicht mit Prügel lösen

21.02.2012

CLOPPENBURG „Draufhauen, bis der Milchzahn wackelt.“ So lautete der Schlachtruf in dem Kindertheaterstück „Rabe Socke – Alles rabenstark“ am Sonnabend in der Roten Schule. In zwei ausverkauften Vorstellungen erlebten rund 200 Kinder, dass sich Konflikte nicht durch Prügeln aus der Welt schaffen lassen.

Puppenspieler Ulrich Schulz vom Hannoveraner Theater „Die Complizen“ zeigte spielerisch mit seinen Gefährten Rabe Socke, dem Hasen Löffel, dem Bären Eddi und dem Wolf, wie Streit vermieden werden kann. Die Geschichte ist schnell erklärt: Der Wolf hat Socke aus dessen Burg Rabenstein vertrieben. Jetzt will Socke mit aller Gewalt seine Burg zurück.

Es ist kein Problem, sich in der Not Hilfe und Unterstützung durch Freunde zu holen. Aber seinem Kontrahenten, dem Wolf, die Nase blutig hauen, das darf Rabe Socke nicht. Die Weisheit der Eule bringt die Streithähne wieder in die Spur, so dass alle gemeinsam singen „Hereinspaziert auf unsere kleine Burg“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine gelungene Inszenierung – kein Wunder, dass die Eintrittskarten für die zwei aufeinanderfolgenden Vorstellungen in kurzer Zeit ausverkauft waren. „Wir hätten die doppelte Anzahl an Karten verkaufen können“, so Daniela Weinert, Diplom-Sozialpädagogin bei der Roten Schule.

 @   http://www.clp-jugend.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.