• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

SCHULE: Lehmann und Thien führen CAG-Elternrat

11.10.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]CLOP CLOPPENBURG/EB - Hilke Lehmann ist zur neuen Elternratsvorsitzenden des Clemens-August-Gymnasiums (CAG) Cloppenburg gewählt worden. Sie ist damit Nachfolgerin von Heiner Windhaus. Ihre Stellvertreterin ist Maria Thien. „Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Lehrerkollegium“, sagten die beiden Cloppenburgerinnen, die bereits seit geraumer Zeit Elternarbeit an der Schule leisten. Als Beirat fungieren Silvia Büter und Christoph Alpmann.

Die Schülerzahlen am CAG hätten sich in den vergangenen zwei Jahren auf 1560 Kinder und Jugendliche verdoppelt. Sie würden von knapp 100 Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet. „Das erfordert organisatorisch einen riesigen Mehraufwand für die Schulleitung. Und trotz des Neubaus gibt es nach wie vor eine erhebliche Raumnot, die Lehrer und Schüler immer wieder vor Probleme stellt“, sagte Lehmann. Oberstufenschüler tingelten an manchen Vormittagen durch drei bis vier Schulen im Stadtgebiet, so Thien.

Zudem beklagen die Elternräte die Unterversorgung mit Lehrpersonal und den dadurch entstehenden Unterrichtsausfall. Die Schulleitung arbeite erfreulich rührig und innovativ, könne aber nicht alle Probleme, die durch die Schulreformpolitik entstanden seien, heilen. So sei auch das Angebot von Arbeitsgemeinschaften mittlerweile sehr eingeschränkt. „Hier sehen wir durchaus Mitwirkungsmöglichkeiten durch die Eltern, die unserer Ansicht nach ihr Können und ihre Fähigkeiten einbringen sollten“, so Lehmann. Auch müsse darüber nachgedacht werden, inwieweit mit örtlichen Vereinen auf diesem Gebiet zusammengearbeitet werden könne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lehmann und Thien sehen es auch als ihre Aufgabe an, Schulpolitiker sowohl auf kommunaler wie auf Landesebene für die derzeit drängenden Probleme zu sensibilisieren. „Denn an oberster Stelle muss die gute Vorbereitung unserer Kinder aufs Zentral-Abitur und auf die spätere Berufstätigkeit stehen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.