• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

ABSCHIED ENTLASSUNGSFEIER AM SCHULZENTRUM SATERLAND: „Lernen keine Amüsiermeile“

20.06.2009

RAMSLOH „Talente hat jeder -mach was aus dir!“ hieß der Leitspruch bei der Schulentlassfeier am Freitagvormittag in der Aula des Schulzentrums Saterland. Dass Talent allein aber nicht ausreicht, um im Leben erfolgreich voran zu kommen, daran erinnerte Schulleiter Manfred Broek die diesjährigen 131 Schulabgänger des Schulzentrums Saterland. Bereits die Prüfungen hätten gezeigt, dass „Lernen keine Amüsiermeile sondern mit Anstrengungen verbunden ist“, mahnte der Rektor.

Guter Jahrgang

Grund zur Freude lieferten Broek in diesem Jahr die guten Prüfungsergebnisse der Schulabgänger. So hätten bis auf einen Schüler im Hauptschulbereich alle Schüler einen Schulabschluss geschafft. Der Abgangsjahrgang im Realschulbereich sei sogar der beste seit Broek im Jahr 1998 seine Stelle als Schulleiter am Schulzentrum angetreten hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Glückwünsche der Gemeinde zum erfolgreichen Schulabschluss überbrachte Bürgermeister Hubert Frye. „Ich wünsche viel Freude bei der weiteren Ausbildung und alles Gute“, rief Frye den Jugendlichen zu. Den Wünschen des Bürgermeisters schlossen sich auch Annette Meyer vom Schulelternrat sowie der Vorsitzende des Fördervereins der Schule, Heinz-Hermann Evers, an.

Evers übergab anschließend noch Buchgeschenke an die jeweils Klassenbesten Jana Schlump (Kl. 9a), Melanie Leinweber (Kl. 9b), Mandy Zahr (Kl. 9c), Sarah Walter (Kl. 10H), Mareike Schulte (Kl. 10H), Lena Brinkmann (Kl. 10R1), Janine Kruse (Kl. 10R1) und Markus von Höfen (Kl. 10R2).

Für besonderes schulisches Engagement wurden Christina Böshans, Olga Erich, Aya Moulki-Kassab-Bachi, Alexandra Sarantscha, Natalie Krämer und Sabine Lang ausgezeichnet. Die Pierre- de-Coubertin-Medaille für besondere sportliche und schulische Leistungen und soziales Engagement überreichte Rektor Manfred Broek an Jana Schlump und Max Mitjuschow.

Thomas Neunaber Barßel/Saterland / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.