• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

BBS: Letzte Oberlehrerin

16.07.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]CLOPPENBURG CLOPPENBURG/EB - Barbara Behnes und Gudrun Polotzek, beide Lehrerinnen an der Berufsbildenden Schule am Museumsdorf in Cloppenburg, sind in Pension gegangen.

Behnes studierte in Bonn, Berlin und Freiburg Romanistik, Geografie und Deutsch fürs Gymnasium. 1969 begann sie am Deutschorden- Gymnasium in Bad Mergentheim. Ihr Ehe mit Dr. Rudolf Behnes führte sie aus dem Süden Deutschlands über Osnabrück nach Cloppenburg. Am Gymnasium II wurde sie 1972 zur Studienrätin ernannt. 1980 kam Behnes an die BBS am Museumsdorf. Dort unterrichtete sie Französisch, Deutsch und Wirtschaftsgeografie. Im 1992 erfolgte ihre Beförderung zur Oberstudienrätin für die Fachleitung Französisch und Spanisch.

Gudrun Polotzek begann nach dem Studium der Anglistik und Geografie 1964 an der Hauptschule in Auen, wo sie auch Schulleiterin war. Von 1969 bis 1971 unterrichtete sie an der Realschule Löningen und wurde wegen ihrer Berufserfahrungen und Qualifikationen von der damaligen BBS II Cloppenburg abgeworben und unterrichtete Englisch und Deutsch. Auf diese Weise wurde Polotzek 1973 zur Oberlehrerin. Dieses Amt erhielten damals Realschullehrer, die in den berufsbildenden Bereich und damit in die Sekundarstufe II wechselten. Mit der jetzigen Verabschiedung geht laut Schulleiter Günter Lübke die letzte Oberlehrerin Niedersachsens in den Ruhestand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.