• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Jubiläum in Kita St. Michael: Kinder stehen bei ihr immer an erster Stelle

06.10.2020

Lindern Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum in der Kindertagesstätte St. Michael in Lindern konnte jetzt Jola Wollny feiern. Coronabedingt musste das Jubiläum in einem kleinen und ruhigen Rahmen durchgeführt werden.

Am Morgen hatten die Kinder der Jubilarin mit Liedvorträgen und Gedichten gratuliert. Am Nachmittag waren Pfarrer Thomas mit der Rechnungsführerin Betty Hamberg, die allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters Agnes Rump, die Elternratsvertreterin Eliska Kröger, Kita-Leiterin Monika Windt sowie Arbeitskolleginnen zum Gratulieren gekommen. Die Leiterin Monika Windt erzählte in einer kurzen Nachlese den Werdegang von Jola Wollny in der Kinder Tagesstätte nach.

Die ersten Jahre war sie im Kindergartenbereich tätig und begleitete unzählige Kinder auf ihren Weg in die Schule. Seit 2010 bis heute ist sie mit Spaß an der Arbeit in der Krippe beschäftigt.

Die Kinder stünden bei ihr stets an erster Stelle, und sie sei immer für sie da. Mit Ruhe, Geduld und Verständnis gebe sie den Kindern alle Zeit, die sie benötigen, um an ihr Ziel zu kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.