• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Mehr Mitbestimmung für Eltern und Schüler

29.12.2007

BARßEL Mehr Mitbestimmung für Eltern und Schüler soll die gemeinsame Arbeit mit Lehrern im Schulvorstand an der Hauptschule Barßel bringen – Das soll der neue Schulvorstand an der Barßeler Hauptschule. Es ist eine Premiere. Nun fand die konstituierende Sitzung des Vorstandes statt. Neben der Zusammensetzung ging es dabei um die nächsten Ziele des Schulvorstandes.

Als Lehrkräfte sind Schulleiter Werner Sandmann, zugleich Vorsitzender, Stefanie Elberfeld, Claudia Zäck und Markus Pfeil vertreten. Von den Eltern sitzen Gunda Esders und Cornelia Reil und von den Schülern Erika Schmidt und Ina Schwarz im Vorstand. Das Gremium setzte sich erste Schwerpunkte und einen realistischen Zeitplan. Zu formulieren sei zum Beispiel ein Schulprogramm. Auch sei die Frage zu entscheiden, wie die Schule neue Spielräume durch den Wegfall von Erlassen nutzen will. Dazu gehört die Auslegung der Vorschriften. „Das muss doch nicht jede Schule selbst erarbeiten?“, fragt Cornelia Reil. „Doch, das ist Eigenverantwortliche Schule“, erwiderte Sandmann „Jeder Schulvorstand muss seine Rolle selbst definieren.“

Bei der konstituierenden Sitzung ging es gleich ans Eingemachte. Das Fitnesstraining im Sportunterricht für alle Klassen der Hauptschulen wird es an der Barßeler Schule nicht mehr geben. „Daran werden wir uns nicht mehr beteiligen. Es bringt nichts, außer Zeitverlust und Unterrichtsausfall“, argumentierte Schulleiter Sandmann. Weitere Themen des Schulvorstandes werden in nächster Zeit die Gewalt an der Schule aber auch die Verbesserung des Ganztagsangebotes sein. Noch gibt es keinen Namen für die Hauptschule. Auch daran möchte das Gremium arbeiten. Ganz überraschend brachten die Schülervertreter das Thema „Schuluniform“ ins Gespräch. Über diesen Wunsch war selbst Sandmann überrascht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.