• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Mit der Zeitung um die Welt

13.04.2016

Friesoythe Durch die Zeitung blättern, Überschriften und Bilder anschauen und bei interessanten Artikeln hängen bleiben und weiterlesen – in den Klassen 9v und 8 der Elisabethschule in Friesoythe dreht sich alles um die NWZ -Lektüre. Denn die Schüler nehmen am Projekt „Lesen & Schreiben verbindet“ teil.

Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit der Nordwest-Zeitung, dem Bezirksverband Oldenburg (BVO) und dem Aachener Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP) statt.

„Jeder von uns hat sich ein Thema herausgesucht. Und darüber schreiben wir dann ein Referat, das wir der Klasse vorstellen“, erklärt Nico aus der 9v. So beschäftigt sich beispielsweise Erik mit der Feuerwehr und Bränden, Joyce mit dem Thema Flüchtlinge und Laura mit der Oscar-Verleihung. Vor allem gefalle ihr dabei der Schauspieler Leonardo di Caprio, sagt die Schülerin. Für das Referat sammle sie aber nicht nur aktuelle Berichte aus der NWZ, sondern ergänze sie mit Hintergrundinfos zum Filmpreis. Annett interessiert sich für das Thema Alkohol. Dabei möchte sie die Fragen „Ab wann kann man Alkohol trinken?“ und „Was passiert, wenn ich Alkohol trinke?“ beantworten.

Auch mit dem Aufbau eines Artikels kennen sich die Schüler aus: „Da gibt es einen Untertitel und Vorspann“, sagt Nico. Bei unverständlichen Wörtern oder Zusammenhängen helfe dann Lehrer Thomas Künzler aus.

Auch die Klasse 8 von Lehrerin Ina Kramer hat sich inzwischen in die NWZ  hineingelesen. Als Hausaugabe schneiden die Schüler je nach selbst ausgewähltem Themengebiet Artikel aus und fassen den Inhalt zusammen. „Den stellen sie dann der Klasse vor“, sagt Dominik.

Er hat sich für die Comics von Hägar entschieden. „Was in der Region an Unfällen passiert, hatte ich als Thema“, sagt Lukas. Auch Andre interessiert sich besonders für Unfälle. „Ich hatte das Thema Landwirtschaft“, sagt Martin. Philippe hingegen findet den Artikel über ein Zukunftsauto, das von alleine fährt, spannend. Ferat mag besonders den Wirtschaftsteil und liest etwas zu Handys. „Wenn etwas so spannend ist, will man mehr wissen. Dann liest man nicht nur die Überschrift, sondern den ganzen Text.“


Ein Spezial im Internet unter   www.nwzonline.de/lesen-und-schreiben 
Tanja Henschel
Barßel
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2906

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.