• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Rechentalent: Mit Jens Dröge muss man rechnen

05.02.2011

FRIESOYTHE Auch kniffligste Aufgaben sind für ihn kein Problem, sagt sein Mathematiklehrer Heinrich Läken über ihn. Bei der bundesweiten Mathematik-Olympiade hat der 19-jährige Abiturient des Albertus-Magnus-Gymnasiums Friesoythe (AMG), Jens Dröge, jetzt seine mathematischen Fähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis gestellt und nimmt Ende Februar am Landesentscheid in der Universitätsstadt Göttingen teil. Um soweit zu kommen, hat der Abiturient aus Neuscharrel schon zwei Wettbewerbsrunden inklusive mehrstündiger Mathematikklausuren bravourös gemeistert. „Aufgaben zu lösen macht mir Spaß, besonders wenn sie schwer sind. Das empfinde ich als Herausforderung“, sagt der 19-Jährige. Bei dem Gymnasiasten wurde das mathematische Talent förmlich in die Wiege gelegt, denn seine Muter ist Lehrerin für Mathematik am Laurentius-Siemer-Gymnasium in Ramsloh. Großes mathematische Fähigkeiten stellte auch sein Bruder Gerd unter Beweis, der es bei der Mathematik-Olympiade bis zur Bundesebene schaffte. Neben Mathematik zählen Physik und Chemie zu den Lieblingsfächern des Neuscharrelers. „Nach dem Abitur möchte ich Medizin studieren und Arzt werden. Mir liegt es am Herzen, Menschen zu helfen“, sagt Jens Dröge.

Derzeit bereitet sich der Gymnasiast auch auf die Abiturklausuren Ende März vor. Und die Mathe-Olympiade? „Darauf kann man sich eigentlich nicht vorbereiten, man braucht eigentlich nur kreatives Denken und Talent zum Tüfteln“, so das Mathetalent. Nun hofft er, dass er es vielleicht sogar bis zur Internationalen Mathematik-Olympiade schafft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Thomas Neunaber Barßel/Saterland / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.