• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Aktion: Mit Lkw-Fahrern Augenkontakt aufnehmen

26.10.2011

BETHEN Eine Verkehrsschulung für Kinder hat das Unternehmen von Aschwege & Tönjes aus Garrel jetzt an der Antonius-von-Padua-Grundschule in Bethen durchgeführt. Bei dem Training lernten 50 Dritt- und Viertklässler, worauf sie achten müssen, wenn sie einem Lkw im Straßenverkehr begegnen.

Der Volvo-Lkw-Händler von Aschwege & Tönjes führte die Schulung auf Einladung von Round Table 193 Oldenburger Münsterland durch. In dem Club engagieren sich junge Männer für ihre Heimatregion, indem sie soziale Projekte initiieren. Angeleitet wurde das Training von Thomas Kalkhoff, der als Fahrlehrer bei von Aschwege & Tönjes arbeitet. „Die Verkehrsschulung hat unter anderem zum Ziel, Kinder für den toten Winkel bei Lastkraftwagen zu sensibilisieren“, betonte Kalkhoff. Er zeigte den Grundschülern, wie viele Spiegel ein Lkw hat und wofür sie da sind.

Der „tote Winkel“ des Fahrzeugs wurde mit Hilfe von Absperrbändern gekennzeichnet, zwischen die sich die Schüler stellten. Nacheinander setzten sie sich hinter das Lenkrad des Trucks, um sich aus Sicht des Fahrers davon zu überzeugen, dass ihre Mitschüler im toten Winkel „unsichtbar“ sind. „Ihr solltet immer Augenkontakt mit dem Lkw-Fahrer aufnehmen, um herauszufinden, ob ihr von ihm gesehen werdet“, riet Kalkhoff den Schülern.

Bei dem Training gehe es darum, Kindern ein Gefühl für die Dimensionen von großen Fahrzeugen zu geben: „Sie sollen lernen, dass Trucker eine andere Sicht auf Verkehrsteilnehmer haben als Autofahrer.“

Auch Schulleiterin Anja Heckmann war vom Nutzen der Übung überzeugt: „Wer einmal hinter dem Lenkrad eines Trucks gesessen hat und sieht, wie die Schulfreunde im toten Winkel verschwinden, vergisst das nicht.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.