• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Mit Zeitung Wissen erweitern

03.08.2016

Ramsloh Zum wiederholten Male nimmt der Kabelhersteller Waskönig und Walter in Ramsloh am Projekt „AZuBI“ (Arbeit, Zukunft und Bildung) der Nordwest-Zeitung teil. So werden ab September die 18 Auszubildenden des zweiten Lehrjahres ein Jahr lang die Nordwest-Zeitung erhalten. Die Kosten für das Abonnement übernimmt der Arbeitgeber. Die jungen Erwachsenen werden ausgebildet als Maschinen- und Anlagenführer, Elektroniker, Fachlageristen, Industriekaufleute, Industriemechaniker und zudem gibt es einen Auszubildenden, der den Bachelor of Engeneering anstrebt.

Das Projekt stellte Uwe Mork, Leiter der NWZ -Privatkundenabteilung, den Auszubildenden am Dienstag vor. Er sprach auch über die Vorteile, die sich beim täglichen Lesen der Zeitung ergeben. So fördere dies nicht nur das Allgemeinwissen, sondern verbessere auch die Rechtschreibung und das Ausdrucksvermögen.

Zudem zeigte Mork den Azubis kurz einige Studienergebnisse auf. So würde zum Beispiel bei widersprüchlichen Nachrichten die große Mehrheit der Befragten eher dem vertrauen, was in der Zeitung stehe.

Die jungen Erwachsenen können bei dem Abo wählen zwischen der Zeitung in reiner Papierform, dem ePaper oder dem ePaper mit iPad. Letztere Möglichkeit ist an ein 24 Monate umfassendes Abo gebunden. Die ersten zwölf Monate sowie eine einmalige Zuzahlung würde dann der Arbeitgeber bezahlen.

Alle 14 Tage, so Mork, werde es zudem ein Quiz geben. Dabei müssen die Azubis jedes Mal fünf Wissensfragen beantworten zu größeren Themen, die in der Nordwest-Zeitung gestanden haben. Dies funktioniere über eine Online-Plattform, die auch per Smartphone abrufbar sei, erklärte der Privatkundenleiter. Es gibt immer vier Antwortmöglichkeiten und zur Beantwortung der Fragen hätten sie 30 Sekunden Zeit. Die Gruppenauswertung, die die Teilnahme und die Richtigkeit der Antworten umfasst, bekommt dann die Ausbildungsleitung. „Das ist eine gute Kontrollmöglichkeit, ob man viel mitgekriegt hat in den letzten 14 Tagen“, sagte Mork zu den Azubis.

Die jungen Erwachsenen erhalten mit dem Abo unter anderem auch die NWZ -Card und Zugriff auf das Zeitungsarchiv der Nordwest-Zeitung, das online abgerufen werden kann. Dort können sie sich darüber informieren, was in den vergangenen 70 Jahren passiert ist.

Tanja Mikulski
Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2902

Weitere Nachrichten:

Waskönig und Walter | Nordwest-Zeitung

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.