• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Anne-Frank-Schule: Berufliche Ausbildung sehr beliebt

03.07.2019

Molbergen In einer eindrucksvollen Abschlussfeier unter dem Motto: „Talente – jeder ist einzigartig“ wurden kurz vor den Ferien 95 Schüler aus der Anne-Frank-Schule Molbergen entlassen. Im von Pastor Dr. Oliver Dürr und Diakon Holger Meyer zusammen mit Schülern und Lehrern gestalteten ökumenischen Gottesdienst, mit dem die Feier begann, ermutigte Dürr die Jugendlichen, kreativ und sozial zu sein. „Niemand kann alles, keiner kann nichts. Jeder, der anderen ein tröstendes Wort sagt, der, der einem anderen etwas erklärt, setzt seine Talente ein“, erläuterte Meyer.

Rektorin Petra Hensen begrüßte zu der Feier in der Turnhalle der Schule neben Bürgermeister Ludger Möller die Eltern, Lehrer und Schüler und viele Gäste. Heute sei ein besonderer Tag im Kalender des Lebens der Entlassschüler. „Die letzten Jahre waren abwechslungsreich mit Höhen und Tiefen. Ihr seid gut darauf vorbereitet worden. Heute haben wir eure Wegbegleiter eingeladen“, erläuterte sie.

Möller ging mit launigen Worten auf das Motto ein und skizzierte an ausgewählten Persönlichkeiten deren Stärken und Schwächen. Schulnoten seien wichtig, aber nicht alles. „Entdeckt eure Fähigkeiten. Denn in der Praxis wird der Fähige gesucht, nicht der Fertige.“ Er rief die Schüler zum Engagement in den Vereinen, in den Kirchen, im Sport und in der Gesellschaft auf. Bei seinem letzten Besuch einer Abschlussfeier als amtierender Bürgermeister lobte er die Molberger Schulen für ihre engagierte Arbeit. Die Elternratsvorsitzende Andrea Thien mahnte die Schüler, Eigenverantwortung zu übernehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hensen überreichte 95 Schülern die Abschlusszeugnisse. 19 schafften den Hauptschulabschluss, 34 erreichten den Sekundarschulabschluss und 42 Schüler den Erweiterten Sekundarabschluss und erwarben damit zum Beispiel die Berechtigung, an einem Gymnasium ihre Schulzeit fortzusetzen. 32 Schüler werden eine berufliche Ausbildung starten – so viele wie lange nicht mehr, wie Rektorin Hensen betonte. Zehn Schüler gehen auf ein berufliches Gymnasium. Alle anderen besuchen die verschiedenen Zweige der BBS.

Als Jahrgangsbeste erhielten Eleonora Lohrey (9), Ruvim Schulz (H10), Peter Bahlmann (R10a), Laura Frye (R10b) und Milena Baliabkin (R10c) ein Präsent. Den zum 3. Mal vergebenen „Pierre de Coubertin-Schulpreis“ für sportliches Können und soziales Engagement erhielt Andreas Thieken.

Für ihr soziales Engagement wurden Alice Chaki, Luis Nelke, Mattis von Höven und Angelina Semikin geehrt. Für ihre besondere Persönlichkeitsentwicklung erhielten Maik Erke, Iasmina Bechian, Clarissa Langlitz, Lukas Flint und Maik Schwarz einen Preis. Der Ehrenpreis für besonderes soziales Engagement ging an Milena Baliabkin. Um den Schulwald hatten sich Jule Dasenbrock, Sirin Serif, Arwen Kurz und Anna Pedde besonders gekümmert. Für künstlerische Fähigkeiten und ihre Kreativität wurden Chantal Weinert, Lea Sophie Savall und Daniel Dreibach ausgezeichnet. Den Design-Preis bei der Solarrallye hatte Julian Holstein gewonnen. Einen besonderen Dank erhielten Lisa Gorr, Rene Delgas und Vanessa Lautenschläger für ihre Mitarbeit im Schulvorstand.

Als Dank für die gute Zusammenarbeit erhielt Bürgermeister Ludger Möller einen Korb mit regionalen Spezialitäten von Schulleiterin Petra Hensen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.