• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

„hartelijk Welkom“ In Molbergen: Anne-Frank-Schule begrüßt niederländische Gastschüler

13.03.2020

Molbergen „Hartelijk welkom!“ hieß es bereits zum 24. Mal in der Anne-Frank-Schule Molbergen aus Anlass des Schüleraustausches mit Schülern der „Christelijken Schoolengemeenschap Vincent van Gogh“ in Assen. „Eines der wichtigsten Ziele dieses Austausches ist es, dass die Schüler erfahren, wie das Familienleben im Ausland abläuft. Unsere Gäste sollen ein Bild vom Alltagsleben in Deutschland bekommen“, erläutern Rektorin Petra Hensen und Niederländisch-Fachlehrerin Sabrina Böhmer, die den diesjährigen Schüleraustausch der Anne-Frank-Schule Molbergen mit der Schule aus Assen, einer Schule mit rund 600 Schülern in der Region Drenthe, betreuen. Zum 24. Mal besuchen Schüler aus Assen schon ihre Alterskameraden in Molbergen, um mit ihnen drei Tage das Familien- und das Schulleben zu teilen.

„Unsere Schüler kommen gerne nach Molbergen. Und sie freuen sich auf das persönliche Kennenlernen. Denn über E-Mail und WhatsApp haben sie schon vorher Kontakte geknüpft und Fotos ausgetauscht“, erzählen die niederländischen Lehrerinnen. Seit 1996 besteht die Partnerschaft.

Während die Niederländer in ihrer Schule teilweise Deutsch gelernt haben, können auch die Molberger Achtklässler durchaus mit Niederländisch-Kenntnissen aufwarten, lernen sie doch seit der sechsten Klasse im Wahlpflichtkurs wöchentlich vier Stunden die Sprache. Allerdings reden die Schüler häufig auch Englisch miteinander.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gleich am ersten Nachmittag hatte die Schule, die für den Austausch von der Gemeinde Molbergen und von der Ems-Dollart-Region (EDR) unterstützt wurde, eine Fahrt zum Museumsdorf zu einem Projekt „Essen wie damals“ organisiert. Weiteres Ziel war Bremen. Mit der Rallye durch Molbergen und nach einem gemeinsamen Abschluss-Mittagessen ging es für die Gäste am frühen Nachmittag zurück nach Assen.

Im Mai erfolgt bereits der Gegenbesuch der Molberger bei ihren Freunden in Assen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.