• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Schulen: Schallmauer ist durchbrochen

18.11.2019

Molbergen Eine neue Bestmarke ist erreicht. 2019 erwirtschaftete der Förderverein Molberger Schulen 13 413 Euro€. Insgesamt hat er in den 22 Jahren des Bestehens nun mehr als 203 000 Euro € für die Grundschule und die Anne-Frank-Oberschule erarbeiten können. 2018/2019 erhielt die Grundschule Molbergen 8150 Euro€, die Oberschule freute sich über 6012 Euro.€

Auch nach 22 Jahren ist der Förderverein der Molberger Schulen wichtig für viele Maßnahmen, die das Schulleben bereichern. Zwar in Zeiten leerer kommunaler Kassen gegründet, beweisen die gestellten Anträge der Schulen in der diesjährigen Generalversammlung, wie hilfreich der Verein weiterhin ist. Die präsentierten Zahlen sind durchaus spektakulär. Erneut konnten fast 15 000 Euro€ an die Schulen verteilt werden, auch wenn Kassenwartin Inge von Höven feststellte, dass die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen etwas geringer ausgefallen seien und der Kassenbestand nun etwas geringer geworden sei.

Erneut habe die Grundschule einen Zuschuss für eine Theaterfahrt erhalten. Es seien Material für den Sportunterricht und Material für das eigenständige Lernen beschafft worden. Auch seien eine Fahrt zu einer Schulveranstaltung nach Stapelfeld und die Schulplaner bezuschusst worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An der Anne-Frank-Oberschule sei ebenfalls der Sportbereich unterstützt worden. Weitere Förderungen wurden für englischsprachiges Theater, für Logbücher, für Headsets und ein Search-Light der Theater-AG, für Molekülbaukästen im Chemie-Unterricht und für ein Begrüßungsgeschenk der Fünftklässler bewilligt.

Bei 367 Mitgliedern seien 3674 Euro € an Mitgliedsbeiträgen eingegangen, die Spenden betrugen 900 Euro€ und durch die Aktivitäten des Vorstands konnten weitere 8840 Euro € erzielt werden, wie aus dem Bericht der Kassenwartin Inge von Höven hervorging. Dabei sei der Weihnachtsmarkt mit mehr als 4000 Euro € besonders erfolgreich gewesen. Aber auch Kindersachenflohmarkt, Kreativ-Basar und Kirmes hätten zum großen Erfolg beigetragen, lobte von Höven.

Claudia Brinkhus und Elisabeth Hachmöller sprachen als Kassenprüferinnen Inge von Höven ein großes Lob für die Kassenführung aus und schlugen die Entlastung vor.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden Gaby Brinkmann als 2. Vorsitzende und Anja Böckmann als Schriftführerin einstimmig wiedergewählt. Auch die Kassenprüferinnen Elisabeth Hachmöller und Claudia Brinkhus blieben im Amt.

Für 2020 beantragt die Grundschule einen Zuschuss in Höhe von 8100 Euro€, der vorgesehen ist für die Aufführung des Theaterstücks „Peterchens Mondfahrt“ in der Grundschule, für das „Gesunde Frühstück“ für die Klassen 1 in Stapelfeld, für Sitzbänke, für Materialien im Sportunterricht und für Materialien für individualisiertes Lernen. Die Anne-Frank-Schule beantragt Zuschüsse in Höhe von rund 4750 Euro für einen Medientag, für Sport-Materialien, für eine Skifreizeit und für fünf Laptops für den Niederländisch- bzw. Französisch-Unterricht.

Am 14. und 15. Dezember wird der Weihnachtsmarkt der Gemeinde auf dem Adolph-Kolping-Platz abgehalten. Der Förderverein wird die Veranstaltung wie gewohnt tatkräftig durch den Losverkauf und die Mitarbeit in der Glühweinbude unterstützen. Auch die Kirmes wird weiterhin mit dem Kuchen- und Kaffeeverkauf unterstützt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.