• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Britische Premierministerin May kündigt Rücktritt an
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Brexit-Chaos
Britische Premierministerin May kündigt Rücktritt an

NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Natur bei Waldjugendspielen kennenlernen

24.05.2011

HERBERGEN Durch Erleben, Erkennen, Anfassen und Gestalten Schülern den Lebensraum Wald näher bringen: Dieses Ziel haben sich die Initiatoren Horst Wieting und Lutz Petershagen vom Waldpädagogikzentrum Ahlhorn mit dem Projekt Waldjugendspiele gesetzt. Bei der jüngsten Auflage der Aktion im „Herberger Fuhrenkamp“ durchliefen die Teilnehmer, 150 Mädchen und Jungen von der Haupt- und Realschule Löningen, in Kleingruppen von fünf bis acht Personen in etwa zwei Stunden einen zwei Kilometer langen Parcours, bei dem es galt, 13 Aufgaben durch Beobachtungen und Geschicklichkeit zu lösen. „Nur wer die Natur erlebt, wird sie kennenlernen. Nur wer sie kennt , kann sie schützen“, umschreibt der Waldpädagoge Wieting (Forstamt Ahlhorn) das Konzept. Er ist unter Telefon 0170/3373877 erreichbar.

Schulen aus dem heimischen Raum sind eingeladen, sich an dem Vorhaben zu beteiligen. Das Waldpädagogikzentrum steht als Organisator zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.