• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
B 212 nach Unfall in eine Richtung gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Zwischen Rodenkirchen-Hiddingen Und Esenshamm
B 212 nach Unfall in eine Richtung gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Prämierte Nachwuchsforscher

31.10.2009

BARßEL Großer Erfolg für die Realschule Barßel. Für ihren Beitrag über das Schicksal des Barßeler Juden Alexander Hess wurden die ehemaligen Schüler der Klasse 7b und heutigen Achtklässler beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten und der Körber-Stiftung Hamburg zum Thema „Helden: verehrt – verkannt – vergessen“ mit dem zweiten Preis ausgezeichnet. Sie gehören damit zu den 50 Bundessiegern im Wettbewerb.

Bundespräsident Horst Köhler zeichnet die Preisträger am Freitag, 6. November, im Schloss Bellevue in Berlin aus. Die Barßeler Realschüler gehörten beim bundesweiten Geschichtswettbewerb bereits im Juni zu den Landessiegern. Zum erfolgreichen Nachwuchsforscherteam gehören: Michelle Suhr, Sabrina Hibben, Rebecca Schulte, Jana Kollhoff, Jeanette Kruse, Vanessa Deters, Ramona Marks, Margarita Proschunin, Rebecca Pieper, Raphael Bellmann und Thomas Schmidt. Betreut wurden sie beim Geschichtsprojekt „Spurensuche“ von Lehrer Rainer Pagel.

Die Schüler hatten über sechs Monate lang das Leben von Alexander Hess rekonstruiert und bis zu dessen Deportation und Tod nachverfolgt und dokumentiert. In Gedenken an den Barßeler Bürger legten sie einen Gedenkstein („Stolperstein“) vor jenem Haus, in dem Alexander Hess bis zu seiner Deportation durch die Nazis im Jahr 1942 lebte.

Thomas Neunaber Barßel/Saterland / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.