• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Dieser Slogan sitzt: „Lieber feiern statt reihern“

19.06.2018

Ramsloh „Lieber feiern statt reihern“ steht in leuchtenden Farben auf dem Plakat, mit dem die Klasse 9b des Laurentius-Siemer-Gymnasiums (LSG) in Ramsloh beim Landeswettbewerb „Bunt statt blau“ den vierten Platz belegt hat.

Gegen rund 500 Schulen in Niedersachsen traten die Schüler an. „Auch wenn es nicht für das Treppchen gereicht hat, kann sich das Ergebnis sehen lassen“, sagte Hartmut Schrandt, DAK-Dienststellenleiter für Cloppenburg, am Montag. Gemeinsam mit DAK-Bezirksleiter Frank Tammling übergab er den Schülerinnen und Schülern die Urkunden sowie eine Sporttasche für jeden.

Unterstützt wurden die Neuntklässler von ihrem Biologielehrer Reinhard Walter. „Sucht ist ein Thema, mit dem wir uns in diesem Jahr auseinandergesetzt haben. Deshalb passte der Wettbewerb gut in den Lehrplan“, erklärte er. Das DAK-Projekt fand in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Das LSG hat bereits einige Male daran teilgenommen. Hintergrund des Wettbewerbs ist, dass Komasaufen ein relevantes Thema für Schüler darstellt und deshalb im Unterricht behandelt werden soll. So sollen die Jugendlichen sich mit der Thematik auseinandersetzen und zum Nachdenken angeregt werden.

Über die Gestaltung ihres Plakates haben sich die Schülerinnen und Schüler viele Gedanken gemacht. Darauf zu sehen ist eine Gruppe von Jugendlichen, die friedlich feiert. Daneben steht ein junger Mann, der zu „blau“ ist und „reihern“ muss. „Auch eine Schulhofumfrage in Form eines Videos ist dabei entstanden“, sagte Walter. Damit wollte die neunte Klasse ihren Wettbewerbsbeitrag interessanter gestalten und sich multimedial abheben. „Wir hoffen, dass ihr auch im nächsten Jahr wieder mitmacht und sind auf die Ergebnisse gespannt“, sagte Schrandt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.