• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

TURNIERE: Reiter für Bezirks-Meisterschaft gerüstet

09.06.2005

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG - Die Lokalmatadoren sind gerüstet: Zwei Wochen vor den Weser-Ems-Meisterschaften in Cloppenburg haben die Aktiven des Kreisreiter-Verbandes Oldenburger Münsterland beim Reitturnier in Paderborn, beim Dressurfestival Lingen, bei der Military in Helle und beim internationalen Jugendturnier in Hagen einige Siege und Platzierungen geholt.

Mit einer sehenswerten Bilanz kehrte Mario Stevens vom Springturnier in Paderborn zurück. In der großen Tour belegte er mit „Lacky“ einen guten sechsten Platz. Das Duo absolvierte die Hindernisbahn fehlerfrei in 54,89 Sekunden. Gleichzeitig gab es mit „Carica“ zwei gute Platzierungen in den S-Springen der mittleren Tour. Hier belegte Stevens die Ränge drei und neun. Abgerundet wurde das Turnierwochenende mit einem dritten Rang in der Youngster-Tour. Hier hatte der Molberger Nachwuchshoffnung „Pandora“ gesattelt. Unterdessen hat der 22-jährige Springreiter seine Turnierplanung geändert: „Ich werde nicht in Nörten-Hardenberg starten, sondern vor heimischer Kulisse bei den Weser-Ems-Meisterschaften in Cloppenburg“, erklärte der Profi aus Molbergen.

In Hagen glänzte derweil erneut der 16-jährige Springreiter Tobias Meyer von der RFG Falkenberg. Im Bereich der jungen Reiter gelang dem Youngster in den Springprüfungen der Klasse M/A ein fulminanter Doppelsieg. Die erste Prüfung gewann er mit „Indiamo“ mit null Fehlern in 54,90 Sekunden. Im zweiten Wettbewerb war er fehlerfrei in 54,65 Sekunden siegreich. Abgerundet wurde sein Auftritt mit Rang zwei in einer Springprüfung der Klasse S.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit von der Partie war auch Meyers Vereinskollege Jan Sprehe, der in den Prüfungen der U 21-Altersklasse antrat. Er verpasste beim sportlichen Höhepunkt, einem Springen der Klasse S, haarscharf die Teilnahme am Stechen. Dennoch belegte er mit „Paganini“ einen guten siebten Rang. Zuvor hatte er in einem weiteren S-Springen den zweiten Platz geholt.

Am Start war auch der amtierende Weser-Ems-Meister Gilbert Böckmann vom RFV Lastrup. Der Routinier holte sich in einem M/A-Springen Rang drei und einen zweiten Platz in einer Springprüfung der Klasse S. Im Dressurviereck präsentierte sich Eva-Maria Sprehe vom RSC Scheemder Bergmark in guter Verfassung. Die Reiterin erzielte in zwei Prüfungen der Klasse S Platzierungen.

In Lingen stand das Finale des Dressurcups im Blickpunkt. In Gestalt des FRV Neuenkirchen und des RFC Dinklage traten zwei Vechtaer Equipen an. Mit 14,80 Punkten belegte Neuenkirchen (Ruth Wördemann, Anja Schoka, Nicole Finke und Julia Schulte) den fünften Platz. Dinklage folgte mit Alexandra Hölzen, Petra Böckmann, Andrea Volke-Middendorf und Elke Bienefeld an sechster Stelle.

In der Military zeigte am Wochenende Ann-Christin Mönckmeier vom RFV Bösel ihre Klasse. Die Reiterin setzte sich in Helle in einer Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A an die Spitze des Feldes. Mit 34 Punkten zeigte die Reiterin im Sattel von „Bobby Brown“ in Springen, Dressur und Gelände eine solide Leistung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.