• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Pferdesport: Reiter überzeugen in Ehren

24.11.2010

EHREN Kathrin Woltermann, Springreiterin des RFV Löningen-Böen-Bunnen, hat bei den Hallenspringtagen des Pferdesportvereins Löningen-Ehren abgeräumt. Am Sonntag gewann die 23-Jährige alle angebotenen Prüfungen. Mit Light-Fly-Lady und einer Endnote von 8,2 führte sie die erste Abteilung der Springpferdeprüfung Klasse A an. Zweite wurde Angie Knipper (PSV Löningen-Ehren) auf Beach Boy mit einer 7,6. Den dritten Platz belegte Hermann Hüsers (RFV Rütenbrock) auf Bubble Gum mit einer Endnote von 7,4.

In der zweiten Abteilung siegte Woltermann mit Caruso und einer Endnote von 7,8. Zweiter wurde Hermann Hüsers (Lamberto, 7,5). Rang drei belegte Maickel Luebbers (RFV Dörpen/Conroyal, 7,4).

Auch in der Springpferdeprüfung der Klasse L bewies Kathrin Woltermann ihr Können. Sie siegte mit Caruso und einer Note von 8,0. Den zweiten Rang sicherte sich Wilhelm Winkeler (RFV Löningen Böen-Bunnen) auf Libell (Note 7,8). Dritte wurde Franziska Wolke (Shannon, 7,7).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Woltermann freute sich über ihren Erfolg und war von ihrem Caruso begeistert. „Er ist erst fünf Jahre alt, es war sein erstes Turnier. Er hat seine Sache gut gemacht.“

Reger Betrieb

Schon am Sonnabend hatte reger Betrieb im Reitsportzentrum Brundiers geherrscht. Los ging es mit einem Stil- und Zeitspringen der Klasse E. Hier siegte im Stilspringen Lea Bührmann vom RFV Großenkneten auf Balu mit einer Endnote von 7,8. Den zweiten Rang sicherte sich Lea Volkers (PSV Löningen-Ehren) auf Anatock mit der Endnote 7,6. Dritte wurde Joline Beyer (RFV Meppen) mit ihrem Pferd Winston Apollo (7,4).

In der Stilspringprüfung, die nach Leistung geteilt wurde, siegte in der ersten Abteilung Miriam Benzien vom RuF Scharnhorst St. Hülfe-Heede auf Fara Diba mit der Endnote von 7,8. Zweite wurde Elisa Becker (RFC Dinklage/Casimir, 7,6), Dritte Miriam Benzien (Bulgari Bambamboli, 7,5).

In der zweiten Abteilung belegte Calvin Böckmann vom RFV Lastrup auf Proud Flash HH mit 7,7 den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz landete Moritz Willen vom PSV Löningen-Ehren auf Viwatchu mit 7,6. Den dritten Rang sicherte sich Calvin Böckmann mit seinem zweiten Pferd Toffyfee (7,5).

Im Springwettbewerb Klasse E – auch nach Leistung aufgeteilt – siegte in der ersten Abteilung Florian Dettmar vom PSV Löningen-Ehren mit Gina M in einer Zeit von 39,90 Sekunden. Zweite wurde Vivien Stambula vom RFV Lohne mit Fitness in 41,83 Sekunden. Sabrina Flatken (PSV Löningen/Ehren) kam auf Nele in 42,6 Sekunden als Dritte ins Ziel. Alle drei hatten den Parcours fehlerlos gemeistert.

Die zweite Abteilung führte Jessica Holtvlüwer (RFV Niedergrafschaft/Uelsen) mit Navona an. Sie hatte den Parcours in 41,76 Sekunden bewältigt. Auf Platz zwei landete Miriam Benzien mit Bulgari Bambamboli (41,92 Sekunden). Dritte wurde Lina Mari Schröder (RFV Gehrde) auf Sunny Boy in 42,77 Sekunden. Alle drei waren fehlerfrei.

In der Stilspringprüfung Klasse A für Reiter ohne Ranglistenpunkte belegte Saskia Kobe vom RV Höven auf Perry Lee den ersten Platz mit einer Endnote von 7,8. Zweiter wurde Calvin Böckmann (Mick Jagger, 7,6), Dritte Elena Gronewold (PSV Löningen-Ehren/Winchester, 7,5).

Die Stilspringprüfung Klasse A für Reiter mit Ranglistenpunkten gewann Pia Ahaus (RFV Neuenkirchen/Bramsche/Antonia, 7,7). Mit Monte Negro und der Endnote 7,6 belegte Nadine Flatken vom PSV Löningen-Ehren den zweiten und mit Funke und der Note 7,5 den dritten Platz.

Marschall fehlerfrei

Die erste Abteilung der Springprüfung Klasse A – nach Leistung geteilt – führte Daniela Marschall vom PSV Löningen-Ehren auf Rubinee mit einem fehlerfreien Ritt in 46,46 Sekunden an. Zweitplatzierte war Gil-Kathrin Niedlich (RG Wold/Eiana Lee) mit null Fehlern und einer Zeit von 49,55 Sekunden. Den dritten Rang sicherte sich Jens Eilers (PSV Löningen-Ehren/Ludox G) mit einem fehlerfreien Ritt und 50,74 Sekunden.

In der zweiten Abteilung sicherte sich Laura Hagermann (RFV Lathen) mit Lui in 48,59 Sekunden den ersten Platz. Zweite wurde Melanie Rump (RFV Sögel/Charina, 49,73 Sekunden). Auf dem dritten Rang landete Gil-Kathrin Niedlich, die auf Oldenburger-Pferdemeile 53,50 Sekunden benötigte. Alle drei hatten fehlerfreie Ritte abgeliefert.

In der Springprüfung Klasse L siegte Madlen Käter-Siemer (PSV Löningen-Ehren) auf Abendstern, die den Parcours fehlerfrei in einer Zeit von 46,40 Sekunden absolvierte. Zweite wurde Franziska Wolke (PSV Löningen-Ehren/Genofeva) mit einem fehlerfreien Ritt in 46,96 Sekunden. Den dritten Platz sicherte sich Nadine Flatken mit Monte Negro (null Fehler, 47,0 Sekunden).

In der Punktespringprüfung der Klasse L, in der die Reiter für fehlerfreie Sprünge Punkte bekamen, siegte Anna Brundiers (PSV Löningen-Ehren) auf Rolanda mit 44 Punkten in 42,39 Sekunden. Zweite wurde Gil-Kathrin Niedlich mit Oldenburger-Pferdemeile (44 Punkte/ 43,99 Sekunden). Auf dem dritten Platz landete Antje Dallherm (RFV Herzlake/Coletto, 44 Punkte, 44,25 Sekunden).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.