• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Corona-Krise: Mit Überraschungen Kontakt halten

29.05.2020

Scharrel In der Kindertagesstätte (Kita) „Unterm Regenbogen“ in Scharrel herrscht derzeit abgesehen von der Notbetreuung gähnende Leere. In den Räumen sei es still und das Lachen der Kinder fehle, sagen Erzieherinnen. Denn seit Wochen werden viele der Kinder zu Hause betreut. „Die Familien verrichten im Moment Großes. Wir wollen im guten Austausch mit ihnen bleiben und ihnen Anregungen für eine sinnvolle Gestaltung der Tage ohne Kita geben“, erzählen die Erzieherinnen.

Also wurde die Idee geboren, dass die Erzieherinnen den Kindern wöchentlich eine Überraschung zukommen lassen. Sie besuchen die Kinder und bringen ihnen Post. Inzwischen warten einige Kinder schon darauf und winken am Fenster. Auch eine Suche nach bemalten Steinen wurde organisiert und von den Eltern sehr positiv angenommen. Für die Krippenkinder gibt es zudem jeden Mittwoch eine Zeit der offenen Fenster, dann bekommen sie gebastelte Schüttelflaschen, Trommeln, Seifenblasen, Lieder und Fingerspiele als „Wundertüte“ mit nach Hause.

In der vergangenen Woche hatten sich die Erzieherinnen der Scharreler Einrichtung dann das Motto „Bewegung ist Lernen – Lernen ist Bewegung“ überlegt. Für die Familien wurden rund um den Maiglöckchensee Stationen aufgehängt. So konnten diese einen aktiven Rundlauf um den See erleben und sich im Anschluss auf einem Stein verewigen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir schätzen die Eltern sehr und ziehen den Hut davor, was sie derzeit alle leisten. Hochachtung vor den Eltern und Familien“, sagt die Kita-Leiterin Anni Eikens.

„Wir vermissen die Kinder sehr. Wir alle müssen aber noch etwas durchhalten. Wir haben noch viele Ideen und auch in den nächsten Wochen wird es weitere Überraschungen für die Kinder und Familien geben“, verspricht das Team der Kita.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.