• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Finanzen: Schule und Kitas verwalten Budgets selber

05.11.2015

Garrel Erstmals sollen Schulen und Kindertagesstätten feste Budgets erhalten, über die sie selbstverantwortlich verfügen können. Dadurch soll die Vielzahl von Einzelanträgen an den Gemeinderat reduziert werden, so die CDU-Fraktion. Mit der Festlegung der Budgets beschäftigten sich jetzt die Fachausschüsse.

Für Investitionen in das bewegliche Vermögen erhält demnach die Grundschule Garrel 14 750 Euro, die Grundschule Beverbruch/Nikolausdorf 4800 Euro, die Grundschule Tweel 3750 Euro, die Grundschule Varrelbusch/Falkenberg 3600 Euro und die Oberschule Garrel 23 875 Euro. Diese Beträge können nur „in begründetem Einzelfall“ für das nächste Haushaltsjahr aufgespart werden, machte Erster Gemeinderat Karl-Heinz Focken deutlich.

Nicht in dieses Budget fällt die von der Oberschule beantragte Kauf von sechs weiteren Activ-Boards, also interaktiven Tafeln. 26 dieser Tafeln sind bereits im Einsatz. Die Ausschussmitglieder sprachen sich dafür aus, der Oberschule für die Anschaffung der Boards sowie der zugehörigen Schränke und Laptops 32 000 Euro im Haushaltsjahr 2016 zur Verfügung zu stellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus einem anderen Topf mit festgelegten Budgets können etwa Lehr- und Lernmittel oder Bürobedarf angeschafft oder Schulveranstaltungen durchgeführt werden. Hieraus erhält die Grundschule Garrel 12 728 Euro, die Grundschule Beverbruch/Nikolausdorf 4572 Euro, die Grundschule Tweel 3914 Euro, die Grundschule Varrelbusch/Falkenberg 3526 Euro sowie die Oberschule 18 025 Euro.

Die Mittel sind auch für die kommunalen Kindertagesstätten festgelegt worden. Für Beschäftigungsmaterial, Feste und Feiern, Getränke und Lebensmittel, Geschäftsaufwendungen oder für die Unterhaltung des beweglichen Vermögens soll der Barbara-Kindergarten in Garrel im kommende Jahr ein Budget von 13 258 Euro bekommen, die Christophorus-Kindertagesstätte in Tweel 6164 Euro sowie der Josef-Kindergarten in Beverbruch 3824 Euro.

Für die Anschaffung von beweglichen Vermögensgegenständen erhält der Barbara-Kindergarten Garrel 4725 Euro, die Christophorus-Kita 2775 Euro sowie der Josef-Kindergarten 2050 Euro.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.