• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Schulleiter verabschiedet Lehrkräfte in Ruhestand

05.02.2016

Cloppenburg In einer kleinen Feierstunde hat jetzt der Schulleiter der Berufsbildenden Schulen Technik in Cloppenburg, Oberstudiendirektor Heinz Ameskamp, die Lehrkräfte Hubert Kühling und Ulrich Liebenthal in den Ruhestand verabschiedet.

Nach 35 Dienstjahren und neun Monaten an der BBS Technik verabschiedete Ameskamp in Person von Hubert Kühling „einen allseits beliebten und engagierten Pädagogen, der sich für die Fächer Bautechnik, Politik und Geschichte stets mit Leidenschaft eingesetzt hat“. Der in Falkenberg geborene Kühling hatte nach seiner Berufsausbildung zum Bauzeichner die Fachoberschule Technik Cloppenburg besucht und dann an der Fachhochschule Oldenburg Bauingenieurwesen studiert. Danach erwarb er an der Universität Hannover das erste Staatsexamen für das Lehramt an berufsbildenden Schulen. Seit dem 1. Mai 1980 bis jetzt war er als Lehrkraft an der BBS Technik beschäftigt. 1989 wurde er mit der Fachstufenausbildung im Bauhandwerk beauftragt und zum Oberstudienrat befördert.

Der in Varel geborene Ulrich Liebenthal hat zunächst als Facharbeiter gearbeitet, bevor er die Fachhochschulreife erwarb. Von 1978 bis 1982 studierte er das Lehramt an berufsbildenden Schulen mit den Fächern Metalltechnik, Sozialkunde und Pädagogik an der technischen Universität Berlin. Nach der Referendarzeit an der BBS Leer, einer Tätigkeit als Werkslehrer bei den Thyssen Nordseewerken sowie einer Beschäftigung an den beruflichen Schulen des Oberbergischen Kreises kam er am 1. August 2002 an die BBS Technik Cloppenburg.

Liebenthal unterrichtete im dualen Bildungsgang Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik sowie Politik. Nach 28 Jahren im Lehrerberuf, davon 13 Jahre und sechs Monaten an der BBS Technik Cloppenburg, verabschiedete Ameskamp „eine Lehrkraft, für die der Beruf stets auch Berufung war“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.