• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Schulzentrum verabschiedet Lehrer Brand

01.02.2010

RAMSLOH Verabschiedet haben die Lehrerinnen und Lehrer des Schulzentrums Saterland ihren langjährigen Kollegen Werner-Maria Brand, der jetzt mit 63 Jahren in den Ruhestand geht. Brand kam am 1. Januar 1973 als Grund- und Hauptschullehrer an das Schulzentrum Saterland, wo er über 36 Jahre lang als Pädagoge wirkte. Werner-Maria Brand unterrichtete schwerpunktmäßig Physik sowie Mathematik, Chemie und Informatik. Zu seiner Versetzung in den Ruhestand am letzten Schultag vor dem Schulhalbjahr hatten ihn die Kollegen vor dem Unterricht mit einem geschmückten Auto zur Schule geholt, wo er von Kollegen und Pensionären mit einem Rosenspalier empfangen wurde.

An den fünf Familienfahrten des Thüler Vereins nahmen 173 Personen teil. Höhepunkt war im vergangenen Jahr erneut das Volksradfahren mit rund 800 Teilnehmern.

Von Fritz KJreyenschmidt

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Thüle „Wir haben im vergangenen Jahr kräftig in die Pedalen getreten. Unsere Ziele wurden sicher erreicht, Pannen gab es keine“, zog der Vorsitzende des Radsportclubs (RSC) Thüle, Heribert Ideler, auf der Mitgliederversammlung im Vereinslokal Möller eine zufriedene Bilanz. Sein Dank galt den vielen Helfern und Sponsoren, ohne die das Veranstaltungsprogramm nicht stattfinden könne.

In seinem Jahresrückblick listete der Vorsitzende viele Aktivitäten auf. Höhepunkte waren einmal mehr der Radlerball und das Volksradfahren, an dem mehr als 800 Menschen teilnahmen. Im Rahmen des Verkehrsunterrichts wurde an der Grundschule Thüle ein Jugendfahrradturnier organisiert.

Die besten Fahrer jeder Altersgruppe hatten sich für das Regionalturnier in Schüttdorf qualifiziert. Hier setzten sich Felix Bednarek, Vanessa und Patrick Focke, Rebecca Ideler und Niklas Scheper durch und durften beim Gau-Endturnier in Rodenkirchen starten.

Die fünf Familienfahrten hatten insgesamt eine sehr gute Beteiligung aufzuweisen. Die Beteiligung sei mit 173 Teilnehmern besser als im Jahr zuvor gewesen. Vier- und fünfmalige Teilnahme wurden bei der Saisonabschlussfahrt mit Pokalen belohnt. Für alle Kinder gab es Sachpreise. Die Thüler Radler beteiligten sich zudem mit ihrem Tandem am Volksradfahren in Bünde (Nordrhein-Westfalen).

Lob zollte Vorsitzender Heribert Ideler der Einradgruppe für ihre Auftritte. Unter anderem startet sie in Vechta beim „Krambambolitag“.

Kassenführer Lars Berling schrieb schwarze Zahlen. Bei den anstehenden Vorstandswahlen kandidierte Sportwart Hans Blazejak nach 25 Jahren nicht erneut, eine besondere Ehrung steht noch aus.

In den Vorstand gewählt wurden: 1. Vorsitzender Heribert Ideler, 2. Vorsitzender Hans-Peter Koopmann, Kassenwart Lars Berling, Veranstaltungsleiter Heiko Stuntebeck und Heino Norenbrock, Sportwarte Peter Kühling und Heinz Vockenroth, Pressewart Josef Timmermann, Kassierer Günther Möller und Helmut Kuhlen. Kassenprüfer Andreas Wegmann und Werner Elberfeld.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.