• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Fortbildung: Schutzengelprojekt macht Schüler fit in Sachen Finanzen

30.06.2012

CLOPPENBURG „Fit for Finance“ heißt eine neue Qualifikation, die das Schutzengelprojekt des Landkreises Cloppenburg in Kooperation mit der OLB und dem Caritas Sozialwerk (Soziale Schuldnerberatung) jetzt auf den Weg gebracht hat.

Erster Teilnehmer war jetzt die Haupt- und Realschule Pingel Anton. Die 17 Schüler der zehnten Realschulklasse wurden durch alltagsnahe Aufgaben an das Thema Finanzen herangeführt und auf die wirtschaftlichen Fallen des Alltags hingewiesen. Sie lernten darüber hinaus Wege kennen, aus einer Überschuldung herauszukommen bzw. gar nicht erst in diese hineinzugeraten.

Die größten „Aha-Erlebnisse“ hatten die Schüler bei der individuellen Einrichtung ihrer ersten eigenen Wohnung und der anschließenden Kostenaufstellung. So waren die meisten völlig überrascht über die Höhe der Kosten, die von einer eigenen Wohnung ausgehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch das Unterschreiben eines Vertrages, ohne das Kleingedruckte gelesen zu haben, rüttelte die Schüler wach, die sich dadurch unwissentlich zum anschließenden Aufräumen verpflichtet hatten. Durch die Qualifikation „Fit for Finance“ sollen junge Menschen deshalb über mögliche finanzielle Fallen aufgeklärt werden, bevor eine Überschuldung überhaupt eintreten kann.

Das Schutzengelprojekt des Landkreises Cloppenburg bietet für junge Menschen im Alter von 16 bis 24 Jahren verschiedene Qualifikationen für Verkehrssicherheit und Zivilcourage an. „Gerade in den Schulen erreichen wir die meisten jungen Menschen“ sagte Anika Olliges, Ansprechpartnerin (Telefon  0 44 71/1 52 18) für das Schutzengelprojekt.

 @   http://www.lkclp.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.