• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Sechs Auszubildende bei der Stadt Cloppenburg

18.08.2020

Im August haben auch bei der Cloppenburger Stadtverwaltung sechs Jugendliche eine betriebliche Ausbildung begonnen. Die Berufsstarter lassen sich im Rathaus in verschiedenen Bereichen ausbilden. Zu Beginn begrüßten Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese (links), Erster Stadtrat Wigbert Grotjan (rechts) und Mitarbeiterin im Personalwesen Carina Langen (2.v.l.) die Auszubildenden und überreichten ihnen ein kleines Willkommensgeschenk.

Daria Poppeck (v.l.) absolviert eine Ausbildung zur Bauzeichnerin. Moritz Londa ist Stadtsekretär-Anwärter. Lukas Böhm ist Stadtinspektor-Anwärter, nachdem er in diesem Jahr die Ausbildung bei der Stadt Cloppenburg zum Verwaltungswirt erfolgreich abgeschlossen hat. Maik Erke beginnt eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Noah Bergen absolviert eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten im Rathaus. Peer Lammers beginnt eine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe im Cloppenburger Soestebad. BILD:

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.