• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

,Setzt euch überschaubare Ziele‘

09.07.2007

LASTRUP Abschied nehmen von der Schule hieß es für 77 Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Realschule Lastrup. Das war Grund genug, sich „in Schale“ zu werfen, den Lehrern Danke zu sagen und mit den Eltern gemeinsam zu feiern. Die Entlassungsfeier in der Aula war nicht nur ein formaler Akt der Zeugnisübergabe, sondern bot eine schöne Gelegenheit, die Höhen und Tiefen der gemeinsamen Schulkarriere in Erinnerung zu rufen. Dass dabei auch etwas Wehmut aufkam, versteht sich von selbst.

„Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot“, soll der Dichter Rainer Maria Rilke einmal gesagt haben, meinte Schulleiterin Ursula von der Bäke in ihrer Festansprache. Dieser Tag sei für die Entlassungsschüler wie ein Tag für Rosen. „Wenn ihr am Ende dieser Feierstunde eure Abschlusszeugnisse in den Händen haltet, habt ihr den ersten Pflichtteil eures schulischen Bildungsweges erfüllt. Das Ziel einer Teilstrecke ist erreicht, und jeder von euch hat Grund, sich über das bisher Geschaffte zu freuen. Ein Schulabschluss ist eine Leistung, die euch niemand mehr absprechen kann – eine gute Voraussetzung für den Start in den zweiten Pflichtteil des Lernens, den unser Bildungssystem euch auferlegt“, so von der Bäke.

Mit den Worten „Sucht eure Chancen. Setzt euch überschaubare Ziele und nutzt Angebote, die euch diesen Zielen näher bringen. Ich wünsche euch, dass ihr mutig und mit gesundem Selbstvertrauen euer Leben in die Hand nehmt!“, schloss die Schulleiterin.

Der stellvertretende Bürgermeister, Hubert Hannöver, überbrachte die Glückwünsche der politischen Gemeinde. Er ermunterte die Absolventen, ihre Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und sie einzusetzen. Elternratsvorsitzender Günther Kahlen meinte: „Geht euren Weg in die für euch bestimmte Richtung und meistert euer Leben. Gestaltet die vielen ungezählten Augenblicke so, dass sie sich positiv auf eure Zukunft auswirken!“.

Zum Schluss wurden drei Schülerinnen für ihre sehr guten Leistungen mit einer Buchprämie ausgezeichnet: Katharina Schwarz (10H) erreichte einen Abschluss mit 1,6, Jana Kramkowski (10 RA) und Greta Patzer (9HB) mit 1,8. Lukas Kneese erhielt für sein besonderes soziales Engagement ebenfalls ein Präsent.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.