• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Spannung vor Springreiten in Holdorf

23.08.2007

HOLDORF Die ganze Bandbreite der ländlichen Reiterei bekommt das Publikum von Donnerstag bis Sonntag in Holdorf geboten. Der RFV Holdorf und der RV Oldenburg-Münsterland laden zu einem der größten Reitturniere der Region ein. Auf dem Programm stehen Aufbauwettbewerbe für junge Dressur- und Springpferde bis zur Klasse M. Zusätzlich bürgen zwei Springen der Klasse S, Dressuren auf M/A-Niveau und nicht zuletzt zahlreiche Wettbewerbe für den Reiternachwuchs für Spannung. Mit 600 Teilnehmern, 1100 Pferden und mehr als 2000 Starts stoßen die Veranstalter an ihre Grenzen. Bereits seit Wochen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Insbesondere im Bereich der Nachwuchspferde nutzen zahlreiche hiesige Ställe die Pferdeleistungsschau als Generalprobe für das Bundeschampionat im September in Warendorf.

Insbesondere in den Springen der schweren Klasse wollen die Lokalmatadore vor heimischer Kulisse glänzen. So schickt der RV Oldenburg- Münsterland mit Bastian Freese, Nicole Hörstkamp, Dennis Schlüsselburg, Christian Temme, Helena Torstensson und Yuka Watanabe eine ganze Armada von Springreitern ins Rennen. Doch die Profis aus dem Stall von Paul Schockemöhle werden es nicht leicht haben, da die Favoriten-Liste mit Joachim Heyer (Cappeln), Mario Stevens (Lastrup) und Jan Wernke (Handorf) lang ist. Höhepunkt im Parcours ist der Große Preis am Sonntag.

Im Lager der Dressurreiter sorgen zahlreiche Wettbewerbe in den Klassen L und M für Spannung. Aussichtsreichste Lokalmatadorin ist Anja Engelbart aus Mühlen, die als erstklassige Ausbilderin junger Dressurpferde gilt. Doch mit Isabell Dinklage (Altenoythe), Bernhard Fischer (Lastrup), Tanja Liebing, Nicole Schultheis (Falkenberg) und Marita Kröger (Cappeln) sind hier die besten Dressurreiter der Region vertreten.

Die Zeiteinteilung:

Donnerstag: Springen: 8 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse A; 9.30 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse L; 12.30 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse A; 14 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse L; 16.30 Uhr: Springpferdeprüfung Klasse M. Freitag: Springen: 8 Uhr: Springprüfung Klasse M/A; 10 Uhr: Springprüfung Klasse L; 15 Uhr: Springprüfung Klasse M/B; 16 Uhr: Stilspringprüfung Klasse A. Dressur: 9 Uhr: Reitpferdeprüfung; 11 Uhr: Dressurpferdeprüfung Klasse A; 14 Uhr: Dressurpferdeprüfung Klasse L; 16.30 Uhr: Dressurpferdeprüfung Klasse M/B. Sonnabend: Springen: 8 Uhr: Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse A; 8.30 Uhr: Stilspringprüfung Klasse E; 11.15 Uhr: Springwettbewerb Klasse E; 12.15 Uhr: Springprüfung Klasse L mit Stechen; 15.30 Uhr: Mannschaftsspringprüfung Klasse A; 17 Uhr: Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse S. Dressur: 9.00 Uhr: Dressurprüfung Klasse A; 11 Uhr:

Dressurprüfung Klasse A; 12 Uhr: Dressurprüfung Klasse L; 14 Uhr: Einfacher Reiterwettbewerb; 14.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse M/B und Mannschaftsdressurprüfung Klasse A. Sonntag: Springen: 10 Uhr: Springwettbewerb Klasse A; 12 Uhr: Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse M/A; 14 Uhr: Mannschaftsspringwettbewerb Klasse E; 15 Uhr: Führzügelklassenwettbewerb; 16 Uhr: Springprüfung Klasse S mit Stechen. Dressur: 9.30 Uhr: Dressurprüfung Klasse L Kandare; 10 Uhr: Dressurwettbewerb Klasse E; 12.30 Uhr: Mannschaftsdressurwettbewerb Klasse E; 13 Uhr: Dressurprüfung Klasse M/A und Ponyreiterwettbewerb; 14.45 Uhr: Springreiterwettbewerb

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.