• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Bildung: Neues Programm mit 380 Angeboten

29.11.2019

Stapelfeld Aus 380 Angeboten des neuen Veranstaltungsprogramms der katholischen Akademie Stapelfeld (KAS) können sich die bildungshungrigen Bürgerinnen und Bürger das passende Seminar oder die für sie interessantesten Vorträge aussuchen. Traditionell erscheint das Bildungsprogramm mit dem Beginn des neuen Kirchenjahres am Ersten Advent, Sonntag, 1. Dezember. Zur Auftaktveranstaltung lädt das Direktorium ab 10 Uhr zum Gottesdienst ein. Anschließend wird es ein Potpourri – mal besinnlich, mal heiter – der Dozentinnen und Dozenten über deren Bildungsveranstaltungen geben, die das Jahresthema „AnSehen“ aus den verschiedenen Fachbereichen beleuchten.

„Den Fachbereich ,Politik und Gesellschaft’ haben wir sowohl qualitativ als auch quantitativ ausgeweitet“, sagte der pädagogische KAS-Direktor Dr. Martin Feltes bei der Vorstellung des Programms. „Das Jahresthema hält viele Assoziationen in Bezug auf Kirche, diverser Berufsgruppen and eben auch auf die Politik bereit. Es zwingt uns, unseren sensiblen Blick auf das Unscheinbare und Verborgene zu lenken“, führt er weiter aus.

Als eine Zeit der Oberflächlichkeit bezeichnet der geschäftsführende KAS-Direktor Willi Rolfes die momentane Entwicklung. Es sei an der Zeit, innezuhalten und sich Entwicklungen in Ruhe anzusehen. Unter diesem Gesichtspunkt bereicherten die Dozenten mit ihren Angeboten das Jahresthema, welches auf einer Klausurtagung im Januar bereits feststand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die Würde ist eng mit dem ‚AnSehen‘ verbunden“, sagte der geistliche KAS-Direktor Dr. Marc Röbel und wies besonders auf den politischen Aschermittwoch hin. Der Neurobiologe und Autor Professor Dr. Gerald Hüther greife das Thema der menschlichen Würde in seinem Vortrag auf. Die Theologischen Abende „Gottes.Ansichten“ versprächen spannende Diskussionen, fuhr Röbel fort und machte auf den 26. Juni aufmerksam, wenn der Linken-Politiker Gregor Gysi „über Gott und die Welt“ sprechen werde.

33 000 Teilnehmertage und 21 500 Übernachtungen verzeichnete die KAS 2019. Teilnehmende kommen zu je einem Drittel aus dem Oldenburger Münsterland, aus Niedersachsen und dem übrigen Bundesgebiet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.