• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Reitertage: Stevens überzeugt mit fehlerfreiem Ritt

25.06.2011

CLOPPENBURG Springreiter Mario Stevens (RFV Lastrup) hat am Freitag auf „D´Avignon“ die erste Qualifikation der Großen Tour im Zuge der Weser-Ems-Meisterschaft während der Cloppenburger Reitertage für sich entschieden. Er gewann die Springprüfung Klasse S* fehlerfrei in 60,55 Sekunden.

Platz zwei sicherte sich Ralf Prekel (Haselünne) auf Pablito, der ebenfalls fehlerfrei blieb. Prekel benötigte 61,70 Sekunden. Rang drei belegte Carsten Sandmann vom RFV Lathen.

Zuvor hatte Nachwuchs-Ass Jaqueline Bührmann aus Friesoythe auf ihrem fünfjährigen Pony „Cacau“ die Springponyprüfung Klasse A** gewonnen. Evelyn Beyer (Mettingen) belegte auf „Laudatio“ Platz zwei. Dritte wurde Christin Scheel (RFV Sögel) mit „Just Forever“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Justine Tebbel überzeugt

Die Klasse der sechsjährigen Springponys – einer Springponyprüfung Klasse L – gewann Justine Tebbel (Emsbueren) mit „Charming Girl“. Zweite wurde Celine Beekhuis (Krummhörn/„Laika“). Rang drei erkämpfte sich Nadja Neubauer (Niedervieland).

Die Dressurreiter hatten zwar zunächst mit widrigen Wetterbedingungen zu kämpfen. Dennoch war Mitorganisatorin Angela Schrandt mit dem Auftakt zufrieden. Die Reitpferdeprüfung für vierjährige Pferde gewann Julia Watzek (RV Oldenburger Münsterland) auf „Hot Story“. Nadine Corterie (Rastede) auf „Sammy Deluxe“ platzierte sich vor Katrin Alkenings (Rastede) auf Rang zwei.

Müller-Kersten gewinnt

Den ersten Platz in der Reitpferdeprüfung für dreijährige Pferde sicherte sich Andrea Müller-Kersten (RV Vechta/„Stern von Afrika“). Claudia Rüscher (RFV Greven) wurde mit „Söhnlein Brillant“ Zweite vor Marco Pundsack (Cappeln) und „Flamboyant“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.