• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

„Superergebnis hilft bei der Arbeit für den Frieden“

03.02.2012

GARREL 31 Mädchen und Jungen aus den zehnten Klassen der Garreler Realschule haben in ihrer Freizeit an zwei Nachmittagen 1730,33 Euro gesammelt und an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gespendet. Zum Lohn war am Donnerstag Marco Wingert, Schulreferent beim Volksbund, nach Garrel gekommen und hat den Jugendlichen im Namen der Kriegsgräberfürsorge mit Urkunden gedankt. Sie sind unterschrieben vom Kreisvorsitzenden des Volksbunds, Landrat Hans Eveslage.

Schulleiter Markus Berssen hatte zuvor in einer kleinen Zusammenkunft im Forum auf die Bedeutung der Arbeit des Volksbundes hingewiesen. Die Pflege der Kriegsgräber sei eine Arbeit für den Frieden, sagte er, und seine Anerkennung gelte den Sammlern und Sammlerinnen, die diese Arbeit jetzt mit ihrem Engagement unterstützt hätten.

Die Sammlung mahne und erinnere an die Grausamkeiten der beiden Weltkriege, in denen die Menschen wie Tiere übereinander hergefallen seien. Es gehe aber nicht nur um die Gräuel der Kriegshandlungen, sondern um den Umgang der Menschen miteinander insgesamt. In diesem Zusammenhang verwies er auf die Katastrophe in dem ägyptischen Fußballstadion, bei der mehr als 70 Menschen bei schweren Auseinandersetzungen umgekommen seien. Die Arbeit für die Kriegsgräberfürsorge sei eine Arbeit „gegen das Vergessen“, so Berssen.

Wingert blickte kurz in die Arbeit des Volksbundes. Auch heute noch würden jährlich bis zu 40 000 menschliche Gebeine auf den Schlachtfeldern der Weltkriege zum Beispiel in Russland oder der Ukraine geborgen, und auch heute noch erreichten Anfragen nach Opfern die Organisation.

Maßgeblich beteiligt an der Aktion war Konrektorin Alexandra Stolle. Das Engagement für den Volksbund war im Unterricht am Garreler Schulzentrum begleitet worden.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.