• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Clemens-August-Gymnasium: Swing und Lob zum Abschied eines Unikats

26.06.2013

Cloppenburg 15 Jahre lang hat Heinrich Hachmöller die Geschicke des Clemens-August-Gymnasiums (CAG) geleitet. 15 Jahre, in denen er gemeinsam mit seinen Kollegen Herausforderungen wie eine stetig wachsende Schülerzahl und Umbauarbeiten in Millionenhöhe gemeistert hat. 15 Jahre, in denen neue Projekte und Arbeitsgemeinschaften initiiert, in denen das kulturelle Angebot der Schule, aber auch das pädagogische Konzept erweitert wurden.

„Das zeichnet einen Schulleiter aus. Mitmachen und die Kollegen motivieren – ich finde, lieber Heinrich, das hast du auf hervorragende Weise geleistet“, sagte Günter Kannen, stellvertretender Schulleiter, während der offiziellen Verabschiedung Hachmöllers als Schulleiter. Die Feier war nicht nur mit vielen Grußworten, sondern auch Tanzeinlagen, feinstem Sound der schuleigenen Bigband und einem Spiel der Schülervertretung gewürzt.

„Sie sind ein Unikat und waren ein Segen für diese Schule“, lobte Landrat Hans Eveslage in seinem Grußwort. Uwe Hausfeld, Vorsitzender des Schulelternrats, gestand: „Wir Eltern hatten immer das Gefühl, dass der Laden läuft.“ „Du hinterlässt eine Schule“, so führte Johannes Schmitz als Personalratsvorsitzender aus, „die sich sehen lassen kann.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass Hachmöller nun als Schulleiter an die Deutsche Schule nach Mailand wechselt, begründete er mit dem Wunsch, sich noch einmal einer Herausforderung stellen zu wollen. Doch er wolle nicht gehen, ohne sich bei allen – von den Schülern bis hin zu den Kollegen – für die gemeinsame Zeit zu bedanken. „Ich konnte mich immer auf eure Loyalität verlassen“, betonte Hachmöller.

„Ich wünsche dem CAG alles Gute“, rief er zum Abschluss, bevor minutenlanger Applaus über ihn hereinbrach. Der offizielle Festakt fand in einem geselligen Sektempfang mit allen Gästen seinen krönenden Abschluss.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/cloppenburg 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.