• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Trauer um beliebte Lehrerin

15.03.2017

Saterland /Ramsloh /Leer Große Trauer bei Lehrern und Schülern des Laurentius-Siemer-Gymnasiums (LSG) in Ramsloh: Im Alter von 43 Jahren ist die Gymnasiallehrerin Alexandra Saßmannshausen am 10. März verstorben. Vom August 2004 bis zu ihrer Pensionierung im Februar 2017 unterrichtete die aus Leer stammende Studienrätin mit großem Engagement und pädagogischem Geschick ihre Schülerinnen und Schüler in den Fächern Mathematik und Geschichte – zunächst am Albertus-Magnus-Gymnasium in Friesoythe, seit 2011 am Laurentius-Siemer-Gymnasium (LSG) in Ramsloh. Das LSG verliere eine engagierte, hilfsbereite und zuverlässige Kollegin, der die Belange ihrer Schüler stets am Herzen lagen, betont LSG-Schulleiter Reinhard Dreker.

Die Trauerfeier mit folgender Urnenbeisetzung findet an diesem Freitag, 17. März, um 13 Uhr in der Friedhofskapelle von Leer-Loga statt.


Online kondolieren unter   www.nwztrauer.de 
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.