• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

„Unsere Kinder sind stolz, auf diese Schule zu gehen“

03.05.2018
Betrifft: „Hohefelder Eltern wollen Klarheit“, NWZ vom 27. April 2018

Leider steht immer wieder die Grundschule Hohefeld negativ in der Presse, und das schon seit über 30 Jahren. Nicht zuletzt hierdurch schwinden die Schülerzahlen immer mehr. Wieso dies so ist, verstehen wir Eltern überhaupt nicht. Deshalb möchten wir nun gerne unsere positiven Aspekte zur Grundschule Hohefeld äußern. Dies soll auch ein Appell an die zukünftigen Eltern der Schüler sein.

Die Lehrerinnen an der Grundschule Hohefeld arbeiten mit Herzblut und stehen hinter unserer Schule. Sie gehen im Unterricht individuell auf die Kinder ein. Sogar gibt es seit Herbst speziellen Förderunterricht für die Kinder, die in einigen Fächern ihre Probleme haben. Dies hat schon große positive Auswirkungen auf die Schüler gezeigt. Unsere Kinder fühlen sich an dieser Schule besonders wohl. (...) Die Kinder kennen und helfen sich alle untereinander. Sie lieben es, hier zu lernen. Sie finden es toll, in den Pausen mit ALLEN zu spielen. (...) Auch wir als Eltern unterstützen dies immer wieder gerne. Indem wir beim Streichen der Klassenräume oder der Instandsetzung des Spielplatzes mit anpacken.

Unsere Kinder sind stolz, dass sie auf diese Schule gehen dürfen. Sie sind stolz auf ihr Schullied und auf Ihr Schulmotto: Lernen mit Kopf, Herz und Hand. Jedes Jahr freuen sich die Kinder auf den Sankt Martins-Umzug, die Weihnachtsfeier und das Sommerfrühstück. Lange bereiten sie sich hierauf mit den Lehrerinnen vor. Stolz präsentieren sie dann ihre Lieder, Sketche und Gedichte. (...) Hier könnt ihr sehen, wie viel Herzblut in der Schule steckt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Leider ist es seit ein paar Jahren so, dass es im Kindergarten Altenoythe keine „Hohefelder Gruppe“ mehr gibt. Hier lernten sich die Kinder aus Hohefeld sonst schon immer kennen. Sie wussten, mit wem sie in die Schule kommen. So konnten schon Freundschaften aufgebaut werden. Wir denken, dies ist auch mit ein Grund, warum viele Eltern aus Hohefeld ihr Kind für das Schuljahr 2018/2019 in der Gerbertschule Altenoythe angemeldet haben. Auch den Kindern ist es nicht egal, wie über ihre Schule geredet/geschrieben wird. Sie haben Plakate gemalt, Unterschriften gesammelt. Diese haben sie außen sichtbar in der Schule aufgehängt!

Liebe Eltern, lasst euch nicht von der negativen Presseerstattung erschrecken. Macht euch selbst ein Bild von unserer Schule. Wir brauchen Euch bzw. Eure Kinder, um die Schule aufrechtzuerhalten.

Anke SchütteLilia PoppHeike BuddeMaria BlockGaby HoffmannIngrid Nordmann(Eltern von Drittklässlern) Altenoythe

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.