• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
B 212 nach Unfall in eine Richtung gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Zwischen Rodenkirchen-Hiddingen Und Esenshamm
B 212 nach Unfall in eine Richtung gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Vielseitiger Nachwuchs fährt Erfolge ein

01.03.2007

LöNINGEN In der Reithalle des RFV standen die kombinierten Prüfungen im Blickpunkt. Nachwuchsreiter Leon Ellger sicherte sich bereits den ersten Sieg im Pony-Springen.

Von Michael Heinen LÖNINGEN - Da strahlte der kleine Leon Ellger vom RFV Cappeln bis über beide Ohren: Am Sonntag in der Reithalle des RFV Löningen zum ersten Mal bei einem Pony-Springreiterwettbewerb gestartet, durfte sich der junge Reitersmann gleich richtig feiern lassen. Hatte er mit seinem Auftritt doch nicht nur seine Mutter Heike und seinen Vater Roger begeistert, sondern sich mit seinem Pony Jacky, der beachtlichen Note 7,0 und Platz eins in Abteilung drei den Beifall des gesamten Publikums verdient.

Vielseitigkeit war Trumpf am Wochenende in der festlich geschmückten Reithalle des RFV Löningen. Im Blickpunkt des Interesses standen im Großpferde- und Ponybereich die kombinierten Wertungen der Klasse S.

Die jugendlichen Akteure mussten jeweils in einem Springen und einer Dressur antreten. Aus dem Ergebnis der beiden Wettbewerbe ergab sich das Ranking in der kombinierten Prüfung.

Im Ponybereich erwischte Julia Schwarz vom RFC Dinklage einen erstklassigen Start in die Hallensaison 2007. Mit ihrer Stute Ramona sammelte sie in den beiden Wertungsprüfungen insgesamt 15 Punkte und sicherte sich in der kombinierten Ponywertung den ersten Platz. Mit fast einer halben Wertnote Vorsprung verwies sie Melanie Jost Enneking (RFV Dammer Berge) auf den zweiten Platz. Rang drei ging an Luisa-Bettina Klein vom RFV Lohne mit 14,10 Zählern.

Im Pferdebereich hatte die Visbekerin Kira Hempen die Siegerhosen an. Die Grundlage für ihren Erfolg bildete eine erstklassige Dressurleistung.

Im Viereck zeigte sie im Sattel von Silvana eine harmonische Leistung und verwies die Konkurrenz mit der Wertzahl 7,30 auf die Plätze. Ein fünfter Platz im Springen rundete den Turnierauftritt der jungen Amazone ab. Mit 14,30 Zählern gewann sie die Kombinierte Wertung vor Lokalmatadorin Monique Hertel (13,60) und Mareike Lamping vom RV Vechta (13,10).

Sportlicher Höhepunkt waren in Löningen zwei Dressuren der Klasse L. In der ersten Prüfung setzte sich Marion Brand vom RFV Holdorf gegen die Konkurrenz durch. Sie verwies Alexa-Elisabeth Rost (Gut Kerschlach) und Stephanie Trost (Spelle) auf die Plätze. Die zweite Prüfung in der Klasse L gewann dann Patrizia Bannach vom RFV Dörpen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.