• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Vorleser überzeugen

01.04.2011

Viel Talent zeigten die Jungen und Mädchen beim saterfriesischen Lesewettbewerb in der Marienschule Strücklingen. Unter dem Motto „Wäl kon’t am bäästen“ lasen die Schüler der Schuljahrgänge drei und vier der Jury aus saterfriesischen Texten vor.

Als Klassensiegerin der dritten Stufe wurde Leoni Tellmann mit einer Urkunde und dem Buch „Saterfriesisches Volksleben von Marron C. Fort geehrt. Den zweiten Platz belegte Ann-Sophie Evers und der dritte Preis ging an Erik Pekeler. Beide konnten sich jeweils über eine Urkunde und ein Buch freuen. Sieger der Klasse vier wurde Finja Schlump, die wie die zweite Siegerin Anna Harms und die drittplatzierte Verena Wilkens das gleiche Buch von Marron C. Fort und eine Urkunde erhielt. Die beiden Jahrgangssieger werden die Marienschule beim Saterländischen Leseentscheid am 25. Mai in Ramsloh vertreten.

Spannend war das Zugpokalschießen bei den „Tell“ Schützen in Ramsloh: Die Schützen der Züge „Hollen“ und Ramsloh erzielten beide 968 Ringe. Eine Teilerwertung entschied letztlich den Sieger und bescherte den Schützen aus Hollen den Sieg um den Zugpokal. Sie gewannen mit 1015,5 Ringen. Die Schützen aus Ramsloh mussten sich mit 1010,2 Ringen mit Platz 2 zufrieden geben. Auf Platz 3 folgte der Schützenzug Hollenermoor mit 947 Ringen vor den Schützen aus Hollen-Brand mit 938 Ringen. Als beste Einzelschützen wurden Frank Dumstorf, Hollenermoor, mit 102,9 Ringen sowie Otto Immer, Hollen, und Mario Rieger, Ramsloh, mit jeweils 99 Ringen geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alljährlich veranstaltet die Kolpingfamilie Scharrel ein Skatturnier für Vereinsmitglieder. In diesem Jahr beteiligten sich 19 Skatspieler. Mit 692 Punkten erwies sich in diesem Jahr Ulrich Hesenius als bester Skatspieler und sicherte sich den diesjährigen Turniersieg. Mit 602 Punkten landete Manfred von Grönheim auf dem zweiten Platz vor Hans Janssen mit 575 Punkten. Die Gewinner erhielten Fleisch- und Getränkepreise. Neben dem Jahressieger wurde auch der Wanderpokal für den besten Skatspieler der Kolpingfamilie vergeben. Spielleiter Thomas Büter überreichte dem Scharreler Skatspieler Hans Janssen den Besten-Pokal bereits zum zweiten Mal. Er führte die Bestenliste mit 1623 Punkten an. Den zweiten Platz belegt mit 1528 Punkten der diesjährige Jahressieger Ulrich Hesenius vor Walter Janssen mit 1362 Punkten. Künftig tritt Stefan Schade die Nachfolge von Thomas Büter an und übernimmt die Funktion des Spielleiters.

Einen Lesewettbewerb führte auch die Grundschule Ramsloh durch. Gefragt waren bei diesem 24. Lesewettbewerb der Oldenburgischen Landschaft Lese- und Ausdruckfertigkeiten der Ramsloher Grundschüler nicht in hochdeutscher, sondern in saterländischer Sprache. 17 Schülerinnen und Schüler nahmen an diesem freiwilligen Wettbewerb teil und machten es der sechsköpfigen Jury, bestehend aus den Lehrerinnen Ulrike Rieger (Organisatorin), Britta Tegelkamp (Rektorin) und Elfriede Deeken, sowie Elisabeth Immer, Agnes Rieger und Wilhelmine Espeter, bei der Wahl der Sieger nicht leicht, denn alle Schüler lasen nach Meinung der Juroren hervorragend. Gewonnen hat in der vierten Klasse Luisa Grote. Bei den Drittklässlern siegte Sophia Henken. Alle Teilnehmer erhielten als Dank für ihre Mühen eine Urkunde, die Sieger wurden zusätzlich mit einem Buchpräsent belohnt. Die zwei Erstplatzierten beider Jahrgangsstufen werden – ebenfalls wie die Strücklinger Schüler am 25. Mai im Ramsloher Rathaus gegen die Gewinner aus den anderen teilnehmenden Schulen der Gemeinde Saterland antreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.