• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Bildung

Bildung: Zum dritten Mal ausgezeichnet

26.02.2015

Ramsloh Gleich doppelten Grund zur Freude hatte am Mittwoch die Grundschule in Ramsloh. Nicht nur, dass Lehrer und Grundschüler ein großes Hallensportfest in der Turnhalle feierten. Die Schule erhielt auch zum dritten Mal für besonderes Engagement in der Bewegungsförderung die Landesauszeichnung „Sportfreundliche Schule“ vom Landessportbund Niedersachsen und dem Niedersächsischen Kultusministerium überreicht.

Schulleiterin Britta Tegelkamp konnte zu der kleinen Feierstunde Bürgermeister Hubert Frye, Regierungsschuldirektorin Martina Reichel-Hoffmann, Richard Diekmann, Vorsitzender des Kreissportbundes, Matthias Bartels, Vorsitzender des Fördervereins, sowie Tanja Claaßen, Vorsitzende des Schulelternrats, begrüßen. Eine besondere Funktion hatte Ulrike Rieger. Sie ist nicht nur Lehrerin an der Grundschule, sondern war auch als Sportfachberaterin der Landesschulbehörde vor Ort.

Die Grundschulkinder sangen vor Beginn ein Sportlied. Britta Tegelkamp stellte in ihrer Begrüßung heraus, dass die Zertifizierung „Sportfreundliche Schule“ bedeute, Bewegung in den Schulalltag zu integrieren, um damit auch das Lernen positiv zu unterstützen. Viele Aktive gehörten dazu: die Lehrkräfte und Mitarbeiter, die Ideen und Möglichkeiten für den Sport bringen und bei der Umsetzung helfen; die Eltern, die sportliche Aktivitäten unterstützen, und die Schüler. „Denn Ihr wollt die Bewegung und zeigt täglich Eure Freude daran“, richtete sich die Schulleiterin an die Kinder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vielfältige Sport- und Bewegungsmöglichkeiten biete die Grundschule den Schüler an, so Tegelkamp weiter. So rege der Pausenhof durch Geräte wie dem vom Förderverein angeschafften Klettergerät zur Bewegung an. In der „bewegten Pause“ können Kinder Spielgeräte ausleihen. In der Pausenhalle lädt ein Kicker zum Tischfußball ein. Es gibt Spiel- und Sportfeste, Fuß- und Völkerballturniere sowie Bundesjugendspiele und Abnahmen von Laufabzeichen. Außerdem besteht eine Kooperation zwischen der Grundschule und dem örtlichen Sportverein sowie dem Tennisverein.

Und auch in den Unterricht ist Bewegung fest integriert. So hüpfen die Schüler Rechenaufgaben oder entwickeln Tänze. Die Zirkuskiste lädt zu Zauberstücken ein und die Betreuung lässt genug Zeit für freies Spiel. Nach Angaben Tegelkamps gibt es bereits Planungen für einen Sponsorenlauf. Die Schulleiterin dankte allen Beteiligten für ihre Engagement.

Ulrike Rieger stellte heraus, dass Lernen Bewegung brauche. Nach drei Jahren – so lange gilt die Zertifizierung – wolle sich die Schule erneut für die Auszeichnung bewerben. Sie überreichte der Schulleiterin das Zertifikat. Und auch Diekmann gratulierte zur dritten Zertifizierung und übergab die neue Plakette mit den drei Sternen an die Schulleiterin.

Bürgermeister Frye beglückwünschte die Schule ebenfalls. Bewegung fördere auch die Gesunderhaltung, so Frye. Von der Landesschulbehörde überbrachte Reichel-Hoffmann Glückwünsche.

Nachdem die Erst- und Zweitklässler sich vor der Feierstunde bereits beim Sportfest unter dem Motto „Abenteuerland“ austoben durften, waren danach die Schüler der dritten und vierten Klasse an der Reihe.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-muensterland 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/cloppenburg 

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.