• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Feier: 167 Fluten-Bekämpfer geehrt

31.01.2014

Cloppenburg Insgesamt 167 ehrenamtliche Helfer aus dem Kreis Cloppenburg sind am Mittwochabend bei einer Feierstunde in der Feuerwehrtechnischen Zentrale an den Hohen Tannen mit der Hochwassermedaille des Landes Niedersachsen ausgezeichnet worden. 145 Feuerwehrmitglieder, sieben Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sowie 15 Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) waren am 9. Juni zum Hochwassereinsatz nach Lüchow-Dannenberg gefahren.

Landrat lobt Einsatzkräfte

„Der Einsatz an der Elbe zeigt ein weiteres Mal: Auf die Feuerwehren im Landkreis Cloppenburg ist Verlass, und das nicht nur im Brandfall. Das gleiche gilt für das DRK und das THW, die in Notsituationen unverzichtbare Hilfe leisten“, sagte Hans Eveslage. Der Landrat händigte gemeinsam mit Kreisdezernent Neidhart Varnhorn, dem DRK-Kreisvorsitzenden Antonius Lamping und Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns die Medaillen sowie die von Ministerpräsident Stefan Weil unterzeichneten Urkunden aus. Für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Löningen und Lastrup war der Ehrentag indes schnell beendet. Sie wurden zu einem Großbrand in Steinrieden (siehe Bericht, S. 30) gerufen.

Bis 12. Juni an der Elbe

Bis zum 12. Juni 2013 war die Kreisfeuerwehrbereitschaft im Einsatz gewesen – und das an der Seite von mehr als 20 000 freiwilligen Helferinnen und Helfern in den Hochwassergebieten entlang der Elbe. „Ihr Einsatz hat maßgeblich dazu beigetragen, dass eine Lage, die allein mit den örtlichen Einsatzkräften nicht zu bewältigen war, entschärft werden konnte“, würdigte der Landrat die Anwesenden. Dieser selbstlose Einsatz verdiene besondere Anerkennung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

19 Feuerwehren dabei

Kreisbrandmeister Oltmanns lobte nochmals die spontane Einsatzbereitschaft der Feuerwehren. Die Kreisbereitschaft setze sich zurzeit aus Mitgliedern von 19 Feuerwehren des Landkreises zusammen., „Ich wünsche mir, dass künftig aus allen 21 Feuerwehren die Bereitschaft zusammengestellt wird.“

Dank an Arbeitgeber

Kreisbereitschaftsführer Manfred Bäker schilderte nochmals den Einsatz . Deichsicherung und Sandsäcke füllen seien die Kernaufgaben gewesen. Weiterhin lobte er die gute Zusammenarbeit mit anderen eingesetzten Kräften. „Man kann die Einsätze nicht im Voraus planen. Daher brauchten wir nicht nur Mannschaftstransport-, sondern auch unsere Spezialfahrzeuge.“ Ein besonderer Dank ging an das DRK für die gute Zusammenarbeit. „Aber auch die Arbeitgeber dürfen nicht vergessen.“

„Hat Spaß gemacht“

Für den Cloppenburger THW-Ortsbeauftragten Gerd Fangmann haben alle Beteiligten eine tolle Arbeit geleistet. „Es hat Spaß gemacht. Ich bin stolz auf die Mannschaft.“

Antonius Lamping, Kreisvorsitzender des DRK, machte deutlich, dass seine Leute gerne mit Feuerwehr und THW zusammengearbeitet hätten. „Die Aufgaben wurden mit Bravour gemeistert.“

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.