• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Trümmerspur führte Polizisten zum Unfallfahrer

11.09.2019

Ahlhorn /Cloppenburg Wegen Unfallflucht hat das Jugendgericht am Cloppenburger Amtsgericht am Dienstag einen 20-jährigen Heranwachsenden aus Cloppenburg zu einer Geldstrafe von 1000 Euro und einem dreimonatigen Fahrverbot verurteilt. Der Angeklagte war in der Tatnacht mit seinem Auto in Ahlhorn unterwegs gewesen. Ganz offenkundig hatte er dort dann einen Kreisverkehr übersehen. Er war mit dem Auto über einen Kantstein gedonnert. Dabei wurden Lichtanlagen am Kreisel und Warnbaken zerstört.

Vor allem aber hatte das Fahrzeug des Angeklagten Schaden genommen. Die vier Reifen sollen platt gewesen sein. Aber auch andere Autoteile waren demoliert worden. Doch statt anzuhalten, fuhr der Angeklagte mehr schlecht als recht davon.

Er überquerte noch einen Bahnübergang, um direkt danach in einen dunklen Weg zu fahren. Kurz nach dem Unfall hatte die Polizei den Kreisverkehr passiert. Die Polizisten sahen dann das Trümmerfeld.

Trümmer waren auch der Grund dafür, dass der Angeklagte sofort gefunden wurde. Die kaputten Teile seines Autos hatten eine Spur zu ihm gelegt. Alle paar Meter waren Teile von seinem Auto abgefallen.

Die Polizei musste nur noch dieser Spur folgen. Als sie beim Angeklagten ankam, telefonierte dieser gerade. Aber nicht mit der Polizei, um den Unfall zu melden, sondern mit einem Bekannten, der ihn abschleppen sollte.

Damit stand der Tatbestand der Unfallflucht fest. Der Angeklagte aber bestritt den Vorwurf. Er habe keine Unfallflucht begehen wollen. Er sei nur deswegen von der Hauptstraße in den dunklen Weg gefahren, um mit seinem kaputten Auto kein Hindernis für andere Verkehrsteilnehmer darzustellen.

Das Gericht aber glaubte ihm nicht. Die Hauptstraße sei so breit gewesen, da hätte man bequem und ohne Gefahr für andere mit Warnblinklicht halten können, so die Vorsitzende Richterin in Cloppenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.