• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Angeklagte werden keine Geständnisse ablegen

17.12.2014

Barßel /Löningen /Oldenburg Wegen schweren Bandendiebstahls in mindestens zwölf Fällen müssen sich seit Dienstag drei Männer aus Cloppenburg und Bremen vor dem Oldenburger Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten im Alter zwischen 34 und 46 Jahren vor, in der Zeit von November vergangenen Jahres bis zum 24. Juni dieses Jahres in Barßel, Löningen und Hatten Rad- und Hoflader gestohlen zu haben.

Das Diebesgut sei anschließend verkauft worden. Die Anklage beziffert den angerichteten Schaden auf 250 000 Euro. Geschädigte sind nicht nur Landmaschinen-Unternehmen, von deren Betriebsgelände neuwertige Hoflader gestohlen wurden, sondern vor allem landwirtschaftliche Betriebe. In den meisten Fällen hatten die Hoflader einen Wert zwischen 20 000 und 50 000 Euro.

Im Februar dieses Jahres verluden die Täter auch einen Radlader im Wert von 60 000 Euro. Dieser Diebstahl war allerdings fehlgeschlagen, weil der Radlader nicht so einfach zu verladen gewesen war. Die Täter hatten ihn nur beschädigt und dann stehen lassen. Nach der letzten angeklagten Tat im Juni dieses Jahres konnten die Angeklagten dann festgenommen werden. Seitdem sitzen sie in Untersuchungshaft.

Die Kammer hatte im Vorfeld des Verfahrens nur zwei Verhandlungstage terminieren können. Weitere Verhandlungstage sollen im jetzigen Prozess abgesprochen werden. Dass nur zwei Verhandlungstage in der Presseliste verzeichnet sind, hatte zu Spekulationen geführt. Einige Medien hatten bereits berichtet, dass die Angeklagten ein Geständnis ablegen würden. Nur so seien die zwei Verhandlungstage zu verstehen. Am Dienstag aber sagten die Verteidiger der Angeklagten: „Wir widersprechen den Meldungen ganz energisch.“ Die Angeklagten würden schweigen.

Nun steht dem Landgericht womöglich ein langwieriges Verfahren bevor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.