• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Strohballen und Scheune fangen Feuer

10.07.2018

Bevern /Cappeln Das Wochenende war für einige Feuerwehren sehr einsatzintensiv. Im Essener Ortsteil Brokstreek brannte eine Stohballenmiete, in Cappeln eine Scheune.

Strohballen brennen in Essen

Gleich viermal innerhalb von 24 Stunden wurden die Wehren aus Essen und Bevern zu Bränden alarmiert. Am Sonntag gegen 16.30 Uhr rückte die Wehr Essen zu einem Strohballenbrand in Brokstreek aus. Es brannte eine Strohballenmiete in der gesamten Länge von etwa 50 Metern. Zu diesem Brand eilte die Wehr aus Bevern zur Hilfe.

Fast 100 Kräfte im Einsatz

Die enorme Hitze des Feuers erschwerte massiv die Löscharbeiten. „Wir kommen langsam an die Grenzen unserer Leistungsfähigkeit,“ so die Ortsbrandmeister Magnus Bäker (Essen) und Otto Tellmann (Bevern). Beide Wehren verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf eine Baumreihe und auf andere Flächen. Im Einsatz waren fast 100 Einsatzkräfte und acht Fahrzeuge.

Quaderballen-Brand in Bakum

Bereits am Samstag waren auf einer Ackerfläche an der Essener Straße in Bakum mehrere Quaderballen Stroh in Brand geraten. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen eines Passanten, der die umliegenden Landwirte informierte, die die brennenden Ballen auseinanderfuhren und untergruben, entstand lediglich geringer Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro, so die Polizei. Hier war die Feuerwehr aus Bevern mit 25 Kameraden vor Ort.

Brand in Scheune in Cappeln

In Cappeln ist aus bislang ungeklärter Ursache am Samstag gegen 20.30 Uhr an der Straße Zur Burg eine Scheune in Brand geraten. In der 10 mal 15 Meter großen Halle lagerten diverse Hofmaschinen. Um das Feuer löschen zu können, mussten die Freiwilligen Feuerwehren aus Cappeln, Elsten und Schwichteler die Mauern des Gebäudes mit einem Teleskoplader einreißen, um an die Glutnester im Innern heranzukommen.

Durch den Brand und die Löscharbeiten wurden das Gebäude und die zahlreichen Maschinen zerstört. Die Schadenshöhe ist unbekannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.