• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Polizei: Bösel bekommt mehr Aufgaben

01.11.2016

Bösel Auch in Zukunft werden zwei Polizeibeamte in Bösel ihren Dienst versehen. Das teilte der Leitende Polizeidirektor Günter Schell, Leiter der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, am Montagmorgen bei der offiziellen Inbetriebnahme der Diensträume in Bösel mit. Allerdings übernimmt Heinz Wilke zusätzliche Aufgaben aus dem Polizeikommissariat Friesoythe.

Schell sprach von einem „kleinen, aber freudigen Ereignis“: Die Kollegen seien nunmehr wieder angemessen untergebracht. Der Polizeichef betonte, dass man lange gesucht habe, adäquaten Ersatz zu finden. Nach „zähen Verhandlungen“, so Schell, sei der an der Straße Am Kirchplatz 5 gefunden worden.

Bislang war die Polizeistation in Bösel im Rathaus untergebracht. Die Gemeinde brauchte die Räume für das Sozialamt und die Wohngeldstelle. Seit Anfang Oktober sitzen die Beamten im rund 50 Quadratmeter großen Büro inklusive einer kleinen Küche.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der stellvertretende Bürgermeister Reinhard Lanfer betonte, die Verwaltung habe sich mit der Polizei unter einem Dach immer „gut behütet“ gefühlt und eine gute Zusammenarbeit gepflegt. Man sei froh, dass die Polizei wieder zentral im Ort neue Räume gefunden habe, um weiterhin Präsenz zu zeigen. Dass auch dadurch, das zwei Beamte der Polizeistation erhalten bleiben.

Auch künftig verrichten Johannes Millhahn und Heinz Wilke ihren Dienst in Bösel. Wie berichtet, gab es Überlegungen, die Polizeistation in Bösel mit nur noch einem Beamten zu besetzen. Auf Betreiben von Polizeihauptmeister Jürgen Kuhlmann, Leiter des Polizeikommissariats in Friesoythe, bleibt es in Bösel aber wie seit 2007 bei zwei Kollegen.

Johannes Wilke übernimmt allerdings zusätzliche Aufgaben: So bearbeitet er bereits seit dem 1. Oktober die Straftaten im Bereich Bösel und Friesoythe sowie im Bereich der Verkehrsunfälle mit Verletzten die Sachbearbeitung für den gesamtem Kommissariatsbereich. Diese Umstrukturierung war nach Auskunft Kuhlmanns vorgenommen worden, um den Kollegen im Einsatz- und Streifendienst mehr Präsenz auf den Straßen zu ermöglichen.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.