• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Brand In Böseler Moor: 3000 Quadratmeter Gras in Flammen

29.04.2020

Bösel Eine 3000 Quadratmeter große Grasfläche und ein Hochsitz sind am Montagabend gegen 18 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache am Klasmannsweg in Bösel in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr Altenoythe war mit 18 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort und konnte das Feuer bis 22 Uhr löschen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist zurzeit nicht bekannt. Nach bisherigen Erkenntnissen sind keine Personen verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Feuerwehr Altenoythe legte eine Wasserversorgung von dem direkt am Flächenbrand liegenden Renaturiertem Gewässer an und leitete so die Brandbekämpfung ein. Durch die Corona-Krise konnte nur die Hälfte der Mannschaft alarmiert werden. Da es sich bei der Fläche um ein trockenes Moor handelte, sind in den Abendstunden vereinzelt Glutnester wieder entfacht worden. Die Feuerwehr Altenoythe stellte für die Nacht eine Brandwache auf, die sich um die Glutnester kümmerte. Gegen 0.30 Uhr konnte dann auch die Brandwache die Einsatzstelle in Bösel verlassen.

Die Freiwillige Feuerwehr Altenoythe wurde alarmiert, da der Einsatzort zu Beginn nicht ganz klar war. Laut eines Anrufers sollte es an der Altenoyther Straße Höhe der Hausnummer 58 einen Flächenbrand geben. Auf der Anfahrt dort hin ging ein zweiter Anruf ein, der einen Flächenbrand in Edewechterdamm meldete. Auf der Anfahrt nach Edewechterdamm teilte die Großleitstelle Oldenburg dann mit, dass es einen weiteren Anrufer gab, der den Einsatzort genau nennen konnte, so dass die Altenoyther Feuerwehr auf Böseler Gebiet tätig wurden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.