• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Löschwesen: Böseler Feuerwehr gut aufgestellt

17.03.2014

Bösel 70 Jahre ist Alwin Nording Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Bösel. Dafür wurde er nun auf der Generalversammlung von Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns, Bürgermeister Hermann Block und Gemeindebrandmeister Franz-Josef Nording geehrt. Zum Gratulieren gekommen war auch Ehrenkreisbrandmeister Hubert Thoben, ein langjähriger Wegfährte des Jubilars. „Du bist ein Vorbild. Ehrlichkeit, Fairness und Kameradschaft zeichnen dich aus“, sagte Thoben.

Bereits mit 14 Jahren ist Alwin Nording in die Freiwillige Feuerwehr eingetreten. Von 1954 bis 1984 hat er die Wehr als stellvertretender Gemeindebrandmeister bzw. als Ortsbrandmeister in verantwortlicher Position geführt. Über drei Jahrzehnte war er Sicherheitsbeauftragter. „Alwin Nording hat zweifelsfrei viel dafür getan, das Leben, die Gesundheit und den Besitz der Einwohner der Gemeinde Bösel zu schützen“, verlas Block aus der Ehrenurkunde.

Weiter konnten die Wehrmänner Holger Kock, Peter Schwalm und Thomas Theilmann für jeweils 25-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Im vergangenen Jahr haben wir 4393,5 Dienststunden geleistet“, begann Franz-Josef Nording seinen Jahresbericht. 42 Einsätze, davon vier Groß-, zwei Mittel-, acht Klein- und neun Entstehungsbrände sowie technische Hilfsleistungen, gab es zu bewältigen.

42 aktive Mitglieder zählt die Wehr. Sie ist eine Schwerpunkt-Feuerwehr geworden. Die Beteiligung bei den 21 Dienstabenden war gut. Zwei Alarmübungen sind vorgenommen worden. Eine neue größere Rettungsschere ist angeschafft und das Löschfahrzeug TF 20 ist bestellt worden. „Wir sind eine gut aufgestellte und motivierte Truppe“, schloss Nording.

Auch für den Nachwuchs ist gesorgt. „Unsere Jugendfeuerwehr zählt 24 Mitglieder“, freute sich Leiter Arthur Kasperczyk. Er konnte auf viele Aktivitäten wie den Umwelttag und das Pfingstzeltlager hinweisen.

Zu Hauptfeuerwehrmännern wurden Holger Burke und Thomas Höffmann, zu Oberfeuerwehrmännern Sebastian Klinker und Dominik Meiners und zum Feuerwehrmann wurde Björn Glende befördert.

Neu in die Wehr aufgenommen wurden Maik Pundt, Marcel Schlömer, Niclas Rumker und Christopher Theilmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.