• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Brinkmann dankt Kameraden für ihren Einsatz

15.03.2017

Schwichteler Für ein nicht ganz alltägliches Jubiläum ist Bernhard Ellmann bei der Generalversammlung der Feuerwehr Schwichteler geehrt worden. Seit 60 Jahren ist der ehemalige Ortsbrandmeister Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement wurde Ellmann nicht nur von Cappelns Bürgermeister Marcus Brinkmann geehrt, sondern auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Berthold Bäker überreichte im Namen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes das Ehrenabzeichen.

Die Feuerwehr Schwichteler verfügt zurzeit über 26 aktive Kameraden und zehn Mitglieder in der Altersgruppe. Ortsbrandmeister Jörg Benkert zog vor den anwesenden Kameraden eine positive Bilanz für das vergangene Jahr und lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Rat und der Verwaltung der Gemeinde Cappeln. Er betonte, dass eine gute Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehr wichtig sei, damit sie im Notfall voll einsatzbereit sei. In diesem Zusammenhang erinnerte er an den Antrag für die Bewilligung eines neuen Feuerwehrautos.

Gemeindebrandmeister Klaus Ellmann machte deutlich, dass die drei Feuerwehren in Cappeln auf einem guten Weg seien und betonte die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements der Feuerwehrmänner und -frauen für die gesamte Gemeinde.

Brinkmann dankte den Kameraden für ihre große Einsatzbereitschaft und sagte, dass die Feuerwehr eine wichtige Aufgabe in der Gemeinde erfülle. Über die nicht unerhebliche Investition in ein neues Feuerwehrhaus müsse der Rat im Rahmen der Haushaltsdebatte beraten, so Brinkmann.

Heinz Kurre stellte seinen Kassenbericht vor und trat nach 15 Jahren von seinem Amt zurück. Für ihn wurde Andreas Rode neu in den Vorstand gewählt. Schriftführer Johann Grave und Sicherheitsbeauftragter Thomas Menke wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als neue Gerätewarte wurden Jan-Bernd Hackmann und Eduard Hoffmann gewählt. Befördert wurden Andreas Rode zum Feuerwehrmann, Eduard Hoffmann zum Oberfeuerwehrmann, Simon Kreienborg und Michael Münzebrock zu Hauptfeuerwehrmännern und Christoph Backhaus zum 1. Hauptfeuerwehrmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.