• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Dorfleben: Ehrung und Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft

11.03.2020

Cappeln 44 Einsätze, darunter drei Großbrände, gab es 2019 für die Feuerwehr Cappeln. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Zahlen leicht rückläufig, präsentierte Schriftführer Tim Backhaus die Zahlen auf der Generalversammlung in der Bokeler Schießhalle. „Die Feuerwehr Cappeln hat im vergangenen Jahr bewiesen, dass sie gut ausgebildet ist und die Einsätze gut abgearbeitet hat“, sagte Ortsbrandmeister Torsten Koopmeiners. Genauso wichtig sei es, die Technik immer auf dem neuesten Stand zu halten, um den Anforderungen gerecht zu werden. Auch bei der aktuellen Dorferneuerung dürfe man die Feuerwehr nicht vergessen.

Mehr als 100 Männer und Frauen sind in den drei Ortswehren aktiv und leisten einen wichtigen Teil in der Gefahrenabwehr. „Die Feuerwehr Cappeln ist gut ausgestattet, was aber auch wichtig ist. So werden ständig neue Baugebiete ausgeschrieben, und in den Gewerbegebieten gibt es teilweise großes Gefahrenpotenzial“, sagte Gemeindebrandmeister Klaus Ellmann. Des Weiteren blickte er positiv auf die Entwicklung der Gemeindefeuerwehren.

Cappelns Bürgermeister Marcus Brinkmann lobte die Arbeit beim Großbrand in der vergangenen Woche. Auch bei der Dorferneuerung spiele die Feuerwehr eine wichtige Rolle. „Wir wollen euch bei den Planungen einbeziehen“, sagte der Bürgermeister.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ortsbrandmeister Koopmeiners konnte zur Generalversammlung auch Kreisbrandmeister Arno Rauer, Fachbereichsleiter Benno Sieverding sowie große Teile der Einsatzabteilung und Kameraden der Altersabteilung begrüßen.

Besonders geehrt wurde Wolfgang Grötzschel für 50 Jahre Mitgliedschaft. Außerdem bekam er ein entsprechendes Abzeichen. Hartmut Stratmann wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Bei den Vorstandswahlen wurde Tim Backhaus einstimmig als Schriftführer wiedergewählt. Michael Jabs wurde in seinem Amt als Sicherheitsbeauftragter bestätigt. Die Kasse wird im kommenden Jahr von Philipp Hoffmann geprüft. André Höne wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Heiko Wichmann wurde in seiner Funktion als stellvertretender Zugführer des ABC Dienstes von Kreisbrandmeister Rauer zum Brandmeister befördert.

Alterspräsident Helmut Grötzschel berichtete über viele Aktivitäten der Altersabteilung: „Viele Ausflüge und Besichtigungen wurden durchgeführt, und es gab das ein oder andere mal etwas zu Essen.“ Ortsbrandmeister Koopmeiners ergänzte die Ausführungen Grötzschels mit der Anmerkung, dass die Aktivitäten der Senioren sehr positiv wahrgenommen werden und es sich um eine starke Gemeinschaft handele.

Kreisbrandmeister Arno Rauer informierte die Teilnehmer über verschiedene Projekte auf Kreis- und Landesebene. Ein besonderes Lob ging an die Kameraden der Cappelner Wehr, die sich über die Gemeindegrenzen hinweg engagieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.