• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Versammlung: Cappelner fahren zu 47 Einsätzen

06.03.2017

Cappeln Die Freiwillige Feuerwehr Cappeln ist 2016 zu 47 Einsätzen gerufen worden: Darunter waren fünf Brandeinsätze, 24 Hilfeleistungen, drei Fehlalarme sowie neun Einsätze mit dem Wechselader des Landkreises und sechs mit dem ABC-Fahrzeug, erklärte Schriftführer Michael Middendorf am Freitagabend bei der Generalversammlung. Dieser gab seinen Posten anschließend nach 16 Jahren aus beruflichen Gründen auf, sein Nachfolger heißt Tim Backhaus.

Ortsbrandmeister Torsten Koopmeiners begrüßte zahlreiche Mitglieder und einige Gäste im Feuerwehrhaus. Zu den Gästen zählten Bürgermeister Marcus Brinkmann, Dieter Bürmann von der Gemeinde, der stellvertretende Kreisbrandmeister Berthold Bäker und der Gemeindebrandmeister Klaus Ellmann.

In diesem Jahr wird ein neues Löschgruppenfahrzeug in den Dienst gestellt. Darüber stehen die Anschaffung eines neuen Einsatzleitwagens und auch die Erneuerung des Feuerwehrhauses auf dem Plan. Eine endgültige Entscheidung ist aber noch nicht getroffen.

Die regelmäßige Weiterbildung auf Lehrgängen spielte bei der Cappelner Feuerwehrauch im vergangenen Jahr eine wichtige Rolle. Gemeinsame Übungen innerhalb der Gemeinde, die Teilnahme an der Kreisbereitschaftsübung waren weitere Aktivitäten. Die Teilnahme am Kreisfeuerwehrfest in Altenoythe und weitere gesellige Termine standen ebenfalls auf dem Plan.

Über die Arbeit der Jugendfeuerwehr berichtete Tanja Koopmeiners. Die Teilnahme am Pfingstzeltlager in Essen und am Kreisfeuerwehrtag sowie Einsatzübungen und eine Weihnachtsfeier gehörten zu den Höhepunkten des Jahres.

Neuer Sicherheitsbeauftragter wurde Michael Jabs. Neu in die Feuerwehr aufgenommen wurden Philipp Wichmann und Felix Wichmann. Zu Oberfeuerwehrmännern beförderte Ortsbrandmeister Koopmeiners Andre Höne, Florian Koopmeiners und Markus Buschen. Gemeindebrandmeister Klaus Ellmann beförderte den stellvertretenden Ortsbrandmeister Martin Weldam zum Oberbrandmeister.

In seinen Grußworten betonte Bürgermeister Brinkmann den Stolz der Bürger auf ihre Feuerwehr. Weiterhin bedankte er sich im Namen von Rat und Verwaltung für die geleistete Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Cappeln.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Berthold Bäker teilte er mit, dass bis zum Jahr 2020 im Landkreis Cloppenburg drei neue Drehleitern vorhanden sein werden. Am 29. April werden alle Feuerwehr des Landkreises zu einem Fest nach Thüle eingeladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.